Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!

Entdecke Top-Unternehmen bei get in Engineering

  • Brose Fahrzeugteile
    81 Ingenieur-Jobs
  • FERCHAU Engineering GmbH
    298 Ingenieur-Jobs
  • modis
    26 Ingenieur-Jobs
  • ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
    5 Ingenieur-Jobs
 
ING-Branchen

Automobilindustrie

    Die traditionsreiche deutsche Automobilindustrie steht vor ihrer größten Herausforderung. Zwar steigt ihr Umsatz immer noch Jahr für Jahr, jedoch hinkt die Fahrzeugbranche der sogenannten 4. Revolution hinterher. Schlagworte wie Digitalisierung und Vernetzung – aber auch das neue Umweltbewusstsein – begleiten den grundlegenden Wandel einer Branche, die sich gerade neu erfindet. Smart Cars und Elektroautos werden von datengetriebener Computertechnik und innovativen Batterietechnologie angetrieben – und sind auf dem Vormarsch.

    Aktuell gibt es fast 800.000 Beschäftigte in der Automobilindustrie in Deutschland und 2017 wurde ein Jahresumsatz von 406 Milliarden Euro erzielt. Die deutsche Automobilindustrie ist Exportweltmeister und der bedeutendste Industriezweig überhaupt. Allein im November 2017 wurden in Deutschland 579.600 PKW produziert und pro Jahr werden durchschnittlich 3,2 Millionen Autos zugelassen.

    Was kommt auf Dich zu?

    In der Automobilindustrie entwickelst, gestaltest, konstruierst und produzierst Du Kraftfahrzeuge. Die meisten Ingenieur-Absolventen werden bei den großen deutschen Fahrzeugherstellern oder ihren Zulieferern tätig. Dort spezialisierst Du Dich meist direkt zu Beginn auf Konstruktion oder Produktion. Aber auch im Projektmanagement oder dem technischen Vertrieb kannst Du einsteigen. Spannende Fachbereiche in der Fahrzeugttechnik sind

    • Prototypenbau,
    • Fahrzeugmechatronik,
    • Fahrwerktechnik,
    • Motorentechnik,
    • Karosseriekonzeption und -konstruktion,
    • Fahrzeugsimulation,
    • sowie die technische Akustik.

    Zu den dauerhaften Herausforderungen der Automobilindustrie gehören die Verbesserung der Fahrzeugsicherheit sowie Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Maßnahmen der Umwelttechnik im Fahrzeugbau sind z.B. die Verringerung des Schadstoffausstoßes durch Nutzung alternativer Treibstoffe und die Verwendung nachhaltiger Materialien. Um die Sicherheit von Autos weiterhin zu verbessern wird an mechatronischen Elementen wie z.B. Airbags und ABS gefeilt. Digitale Fahrerassistenzsysteme bis hin zu vollautomatisierte Fahrzeuge sollen die Straßen für alle Verkehrsteilnehmer sicherer machen. Hier steht die Entwicklung noch am Anfang – genauso wie der Umgang mit den zahlreichen rechtlichen und ethisch-moralischen Fragen, die eine reine Computersteuerung mit sich bringt.

    Die neuen, technologiegetriebenen Trends in der Automobilindustrie bieten Dir völlig neue, spannende Aufgabenfelder, in denen Du als Ingenieur mit anderen Fachbereichen eng zusammenarbeitest und oft eine Schnittstellenfunktion einnimmst. Durch Innovationen von Einparkhilfen bis hin zum völlig autonomen Fahren, Elektromotoren und CarIT soll das Autofahren immer nicht nur immer stressfreier, sondern vor allem zeitsparender, sicherer und umweltbewusster werden. Wenn es nach dem Willen der deutschen Regierung geht, soll es schon 2030 keine Dieselautos und perspektivisch überhaupt keine Brennstoff betriebenen Kraftfahrzeuge mehr geben. Stattdessen wird die Industrie für Elektroautos durch Investitionen angetrieben und ihre Beschäftigtenzahlen steigen zunehmend.

    Wo kannst Du arbeiten?

    Die Automobilindustrie beschränkt sich nicht nur auf die großen Automobilhersteller, auch wenn diese einen sehr großen Anteil der Arbeitsplätze bieten. Viele Fahrzeugingenieure sind bei einem der 3 großen deutschen Automobilkonzerne angestellt. Aber auch Zulieferer für die Automobilindustrie sind attraktive Arbeitgeber für Dich als Ingenieur. Ein Großteil der fahrzeugtechnischen Innovationen findet bei den Zulieferern und Herstellern von Automotive-Komponenten aller Art statt. Insbesondere Elektrotechnik wird häufig extern eingekauft – genau wie spezielle Verbundwerkstoffe für Fahrzeugteile, die widerstandsfähig und gleichzeitig immer leichter werden. Auch die Informationstechnologie wird in der Automobilindustrie immer wichtiger. Vom Infotainmentsystem bis hin zu Fahrassistenz, Telematik und künstlicher Intelligenz, die das Auto zu einem intern und extern vernetzten "Computer auf Rädern" machen. Darüber hinaus kannst Du bei Ingenieurdienstleistern für die Automobilindustrie und im Prüf- und Sachverständigenbereich einsteigen.

    Einstiegsjobs in der Automobilindustrie findest Du in allen Bundesländern. Durch die dort ansässigen Großkonzerne bietet Süddeutschland die größte Auswahl an Arbeitgebern, aber auch in anderen Regionen gibt es Automobilhersteller und Zulieferer. Landesweit werden 50 verschiedene PKW-Baureihen an 21 Standorten hergestellt. Die meisten Unternehmen aus der Automobilindustrie sitzen in Baden-Württemberg und Bayern, danach folgen NRW und Ostdeutschland. Im Norden sind die Automobilhersteller eher mäßig vertreten. Städte, in denen Du die meisten Arbeitgeber der Automobilindustrie findest, sind Stuttgart, München und Osnabrück. Durch große Marken bieten auch Wolfsburg, Sindelfingen, Ingolstadt und Eisenach viele Arbeitsplätze für Fahrzeugingenieure.

    Key Facts
    • Die deutsche Automobilindustrie ist ein traditionsreicher Arbeitgeber. Die sogenannte 4. industrielle Revolution krempelt aktuell die gesamte Branche um.
    • Typische Arbeitgeber für Dich als Fahrzeugingenieur sind die großen deutschen Automobilhersteller, Zulieferer und Nutzfahrzeughersteller.
    • Du entwickelst, konstruierst, simulierst und produzierst Kraftfahrzeuge. Ein spannendes Entwicklungsfeld bieten alternativen Antriebstechnologien.
    ING-Berufe

    Was macht ein Ingenieur für Fahrzeugtechnik?

    Das Aufheulen eines Ferrari-Motors verleiht Dir eine Gänsehaut? Kraftfahrzeuge aller Art interessieren Dich rasend und Du hast schon so einige Male fasziniert unter einer Hebebühne gestanden? Dann solltest Du vielleicht Ingenieur für Fahrzeugtechnik werden!

    Artikel lesen

    ING-Berufe

    Was macht ein Ingenieur für Mechatronik?

    Mechatroniker tüfteln und experimentieren ständig und sorgen dafür, dass neue Alltagsgegenstände entstehen und reibungsfrei produziert werden können. Die Mechatronik als interdisziplinäre Wissenschaft kombiniert mehrere ingenieurwissenschaftlichen Fächer, um die Produktion von Maschinen und Prozessen in der Industrie zu perfektionieren.

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Fahrzeugtechnik studieren

    Im Studiengang Fahrzeugtechnik geht es um die Konzeption, Konstruktion, Simulation und den Betrieb von Fahrzeugen aller Art. Dazu gehören in erster Linie Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge, aber auch Schienenfahrzeuge, Fahrräder sowie Krafträder und Land- und Forstmaschinen.

    Artikel lesen

    ING-Branchen

    Maschinen- und Anlagenbau

    Der Maschinen- und Anlagenbau ist nach der Automobilindustrie der zweitgrößte Industriezweig und mit mehr als 1 Millionen Arbeitnehmern größter Arbeitgeber in Deutschland. Der Maschinen- und Anlagenbau sorgt innerhalb der Investitionsgüterindustrie für ein perfektes Zusammenspiel zwischen verschiedenen technischen Wissenschaften, um innovative Konzepte für Anlagen und Maschinen zu entwickeln.

    Artikel lesen

    ING-Branchen

    Logistik

    Über 2 Millionen Fahrzeuge, Züge und Schiffe sind in Deutschland täglich unterwegs, um Güter und Personen zu transportieren. Nicht umsonst gehört der Wirtschaftszweig Logistik zu den größten in Deutschland und wächst konstant.

    Artikel lesen

    ING-Berufe

    Was macht ein Maschinenbauingenieur?

    Jede Maschine, jedes Gerät entsteht aus einer Idee. Diese nimmt in einer Konstruktion Form an und wird schließlich als fertiges Produkt Realität. Diesen Weg der Entstehung einer Maschine gestaltest Du als Maschinenbauer.

    Artikel lesen

    ING-Berufe

    Was macht ein Luft- und Raumfahrtingenieur?

    Fliegen...Für Dich das schönste Gefühl der Welt. Aber Dich interessiert nicht nur das Fliegen selbst – Dich interessiert vor allem die Technik dahinter! Als Luft- und Raumfahrtingenieur machst Du das Fliegen möglich. Egal ob Flugzeuge, Hubschrauber, Raumfahrzeuge oder Satelliten

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Maschinenbau studieren

    Der Maschinen- und Anlagenbau ist die größte Ingenieurbranche in Deutschland und gleichzeitig ein extrem breit gefächerter Studiengang. Maschinenbauingenieure beschäftigen sich u.a. mit Fahrzeugen, Großanlagen, Kraftwerken, Maschinen und Apparate für den Alltagsgebrauch wie z.B. Rasierern oder Mikrowellen und Elektrowerkzeugen wie z.B. Bohrmaschinen.

    Artikel lesen

    ING-Branchen

    Beratung im Ingenieurwesen

    Beratung bzw. Consulting klingt erstmal nicht nach einer klassischen Ingenieurtätigkeit – ist aber von enormer Bedeutung für das Ingenieurwesen! Der Markt für Beratung und Consulting entwickelt sich in Deutschland sehr gut.

    Artikel lesen

    ING-Branchen

    Elektroindustrie

    Ganze 15 % der aus Deutschland exportierten Waren kommen aus der Elektroindustrie, die mit einem Jahresumsatz von 178 Milliarden € zu den wichtigsten Industriezweigen Deutschlands gehört.

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Luft- und Raumfahrttechnik studieren

    Kerninhalte der Luft- und Raumfahrttechnik sind technische, wissenschaftliche und ökonomische Aspekte rund um die Luft- und Raumfahrt sowie Fachwissen über Weltraum- und Luftraumphänomene, wie z.B. Schwerelosigkeit oder extreme Temperaturunterschiede.

    Artikel lesen

    ING-Branchen

    Energie- und Umweltwirtschaft

    Die Energiegewinnung und unsere Umwelt hängen unmittelbar voneinander ab. Besonders, weil der Umweltschutz immer bedeutender wird, sind die Umwelt- und die Energiewirtschaft attraktive Arbeitgeber- besonders für die Ingenieure. Beide Branchen bieten Dir viele Interessante Aufgaben in neuartigen Berufsfeldern.

    Artikel lesen

    ING-Berufe

    Was macht ein Ingenieur für Automatisierungstechnik?

    Was haben ein Hallenbad, eine Loopingachterbahn und ein Süßigkeitenautomat gemeinsam? Sie werden alle durch Automatisierungstechnik angetrieben! Die Automatisierungstechnik ist ein Fachbereich der Elektrotechnik, der sich mit dem Messen, Steuern und Regeln von automatisch betriebenen Anlagen und Produktionsanlagen beschäftigt, um diese zu automatisieren.

    Artikel lesen

    ING-Berufe

    Was macht ein Ingenieur für Regelungstechnik?

    Als Regelungstechniker befasst Du Dich mit Regelungsvorgängen, also gezielten Beeinflussungen von physikalischen und chemischen Größen in technischen Systemen. Genauer gesagt beeinflusst Du bestimmte Größen wie z.B. Temperaturen und Geschwindigkeiten so, dass sie entweder konstant bleiben oder bestimmten zeitlichen Vorgaben Folge leisten.

    Artikel lesen

    ING-Berufe

    Was macht ein Ingenieur für Steuerungstechnik?

    Das Verhalten von technischen Systemen wie Geräte, Anlagen und Maschinen kann automatisch auf verschiedenste Weisen beeinflusst werden. Genau das machen Ingenieure für Steuerungstechnik. Die Steuerungstechnik ist ein Fachbereich der Automatisierungstechnik und beschäftigt sich mit dem Entwurf und der Realisierung von verschiedenen Steuerungen.

    Artikel lesen

    ING-Branchen

    Bauwesen

    Das Bauwesen gehört in Deutschland zu den größten und wichtigsten Industriezweigen. Im gesamten Baugewerbe sind 2,72 Millionen Menschen beschäftigt und der Branchenumsatz steigt jährlich. Die Aussichten für Dich als Berufseinsteiger ins Bauwesen sehen sehr gut aus,

    Artikel lesen

    ING-Branchen

    Chemische Industrie

    Die Produkte, die in der Chemischen Industrie entwickelt werden, sind für Normalverbraucher gar nicht sichtbar. Und trotzdem stecken sie in fast allem, was wir täglich benutzen. Vom Shampoo über Kaffeemilch bis hin zum Düngemittel für Orchideen – überall ist die Chemische Industrie Voraussetzung für die Herstellung von alltäglichen und überlebenswichtigen Gütern

    Artikel lesen

    Studienfächer

    Mechatronik studieren

    Die Mechatronik ist eine fortgeschrittene Ingenieurwissenschaft, die gleich zwei technische Fachbereiche abdeckt und miteinander verbindet: Den Maschinenbau und die Elektrotechnik. Das Mechatronik-Studium ist anspruchsvoll, da es ein sehr interdisziplinäres Fach ist, in dem viel Wissen aus verschiedenen ingenieurwissenschaftlichen Bereichen kombiniert wird.

    Artikel lesen

    Kostenlos registrieren
    Unternehmen suchen nach Dir!
    Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinem fachlichen Berufsfeld suchen.
    Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.