Theoretische Physik, Quantenphysik

Ulm

Wissenschaft & Forschung

TÄTIGKEIT: Promotion

Ihre Mission:

Das neu gegründete DLR Institut für Quantentechnologien in Ulm hat zum Ziel, Präzisionsinstrumente für Raumfahrtanwendungen auf Basis von Quantentechnologien zu entwickeln und gemeinsam mit der Industrie zur Prototypreife zu bringen. Es schlägt damit eine Brücke zwischen Grundlagenforschung und Industrie. Zusammen mit dem Institut für Satellitengeodäsie und Trägheitssensorik in Hannover und dem Galileo Kompetenzzentrum in Oberpfaffenhofen hat das Institut in Ulm eine Vorreiterrolle in diesen Forschungs- und Anwendungsfeldern. Die Forschungsarbeit seiner vier Kernabteilungen Quantenmetrologie, Quanteninformation und -kommunikation, Quantennanophysik und Quantensteuerung von geladenen Materiewellen wird von den drei Querschnittsabteilungen Quanten Engineering, Integration von Mikro- und Nanosystemen und Theoretische Quantenphysik ergänzt und unterstützt. Das Institut ist interdisziplinär ausgerichtet: Theoretische Grundlagenforschung und experimentelle Tests treffen auf ingenieurtechnische Implementierung.

Wir suchen Sie für eine Stelle in der Abteilung für „Theoretische Quantenphysik“. Bei uns untersuchen und modellieren Sie Quantensysteme und sind Teil unseres Teams, das wichtige, interdisziplinär angelegte Querschnittsleistungen für die Begleitung und Vorbereitung der quantenphysikalischen Experimente der anderen Abteilungen des Instituts erbringt. In wissenschaftlicher Tätigkeit entwickeln und implementieren Sie Quantenalgorithmen. Hierbei geht es um die Lösung praxisnaher Fragen aus dem DLR, wie z.B. die Simulation von chemischen Potentialen für die Batterieforschung. Zusammen mit unseren Projektpartnern entwickeln Sie Quantenalgorithmen und Implementierungsstrategien für NISQ (noisy intermediate scale quantum) Computern und evaluieren deren Leistung. Promovieren Sie zu diesem zukunftsweisenden Thema. Seien Sie Teil unseres Teams und legen Sie mit uns die Grundlage für die Entwicklung neuer Quantentechnologien.

Ihre Aufgaben sind:

  • Sie arbeiten wissenschaftlich in der theoretischen Quantenphysik und insbesondere in der Quanteninformation.
  • Sie entwickeln mit unseren Projektpartnern Quantenalgorithmen für die Materialsimulation von Energiespeichern.
  • Sie überführen theoretische Konzepte und Ansätze hin zur experimentellen Umsetzung.
  • Sie implementieren Quantenalgorithmen auf NISQ Computern.
  • Sie erstellen und publizieren Ergebnisse in anerkannten Fachjournalen sowie auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Ihre Qualifikation:

  • sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) der Physik, Mathematik oder Informatik
  • sehr gute Kenntnisse der theoretischen Physik und insbesondere der theoretischen Quantenphysik
  • von Vorteil sind Kenntnisse im Bereich der Quanteninformation
  • Beherrschung von Programmiersprachen ( C, Python, …) sind ebenso von Vorteil
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude an Teamarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Technikerinnen und Technikern
  • Leidenschaft für innovative Forschung

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Studienfächer
Informationstechnik
Luft- & Raumfahrttechnik
Weitere Ingenieurwissenschaften
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Profil134 ING-Jobs
Auszeichnungen