Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!

Entwurf sicherer Embedded Systems militärischer Luftfahrzeuge

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Braunschweig

Top
Job-Infos

Berufsfelder

  • Forschung

Gewünschte Studienfächer

  • Elektrotechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Informationstechnik
  • Luft- & Raumfahrttechnik
  • Weitere Ingenieurwissenschaften

Abschluss

  • Master/Diplom

Einsatzorte

  • Braunschweig
Stellenbeschreibung

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Elektroniksysteme spielen in modernen militärischen Luftfahrzeugen eine herausragende Rolle. Umfangreiche Funktionen des Flugzeugs werden durch Avionik- bzw. eingebettete Systeme realisiert. Die Anzahl solcher Funktionen wächst aufgrund des steigenden Automatisierungs- und Autonomiegrades kontinuierlich. Zukünftige Flugzeuge werden nicht nur zunehmend intelligent, sondern auch vernetzt sein. Dies ermöglicht die Integration einer großen Anzahl von Plattformen in Schwärmen sowie die gemeinsame Nutzung von Sensordaten und die automatisierte Erstellung plattformübergreifender Lagebilder.

Der Nachweis der funktionalen Sicherheit flugzeugseitiger Embedded Systems stellt aufgrund der zunehmenden Komplexität eine stetig wachesende Herausforderung dar. Ihre wissenschaftlichen Arbeiten greifen an dieser Stelle an. Sie entwickeln innovative Ansätze für die Nutzung neuer Rechner-Plattformen, wie bspw. Multi-Core-Prozessoren, neue Architekturen wie bspw. serviceorientierter Architekturen und neue Methoden, wie bspw. Continuum Development, für sichere eingebettete Systeme zukünftiger militärischer Luftfahrzeuge.

Im Rahmen Ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit erarbeiten Sie innovative Ansätze für den Entwurf und die Analyse sicherer Embedded Systems zukünftiger ziviler wie militärischer Luftfahrzeuge. Hierbei steht insbesondere Security im Fokus Ihrer Tätigkeit. Neben Architekturen, die das Risiko unautorisierten Zugriffs minimieren, erarbeiten Sie auch Methoden zur Erkennung derartigen Fremdzugriffs sowie potentieller Abwehrstrategien.

Ihre Ideen setzen Sie in einer dynamischen und innovativen Abteilung um. Neben einem hohen Maß an Teamspirit erwartet Sie eine exzellente Infrastruktur mit modernster Ausrüstung und aktuellen Entwicklungsumgebungen. Wir unterstützen Sie zudem aktiv bei Ihrer beruflichen und wissenschaftlichen Weiterentwicklung.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Nachrichtentechnik, Technische Informatik, Elektronischer Fahrzeug- und Flugzeugsysteme, Elektrotechnik mit einschlägiger Vertiefungsrichtung oder Informatik (Diplom/Master)
  • nachweisbare Erfahrung im Bereich eingebetteter Systeme, bspw. Systementwurf, Programmierung usw.
  • Beherrschen einer der Programmiersprachen C/C++, ADA oder Rust
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft und Vorliegen persönlicher Voraussetzung zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung gem. SÜG
  • Erfahrung im Bereich von Entwicklungsmethoden und Standards für sicherheitskritische Systeme, vorzugsweise im Luftfahrtbereich von Vorteil
  • Erfahrung in der Programmierung Linux-basierter Systeme und/oder von Echtzeitbetriebssysteme wünschenswert
  • Erfahrung in Modelbasierter Entwicklung mit MATLAB/Simulink, Ansys SCADE Suite oder Scilab/Xcos vorteilhaft
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bevorzugt

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

148 weitere Ingenieur -Jobs bei Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt