Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Verfahren zur Kalibrierung zukünftiger satellitengestützter Radarsysteme

Weßling

Wissenschaft & Forschung
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Das Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme in Oberpfaffenhofen forscht in international führende Position an der Kalibrierung von Synthetik-Apertur-Radar (SAR) Systemen zur Erdbeobachtung und hat sich in den letzten Jahren zu einem weltweit anerkannten Kalibrierzentrum entwickelt. Die Kalibrierung muss mit der stetigen Entwicklung der Radarsysteme Schritt halten, um die Qualität der Fernerkundungsdaten sicherzustellen. Ausgehend von den Systemanforderungen der jeweiligen Radarmission, werden hierzu effiziente Konzepte entworfen und durch die Entwicklung und Implementierung innovativer Kalibrierprozeduren umgesetzt. Neben der Entwicklung S/W-basierter Analysetools zur Auswertung der Messdaten soll auch die Planung und die Durchführung der Kalibrierung von SAR-Systemen im Betrieb unterstützt werden.

Ihre Aufgaben sind u.a.:

  • Analyse von Radarsystemen und Spezifikation der Anforderungen an die Kalibrierung
  • Konzeption von Kalibrier- und Verifikationskonzepten
  • Erarbeitung von Modellen zur Beschreibung von Fehlereinflüssen
  • Konzeption und Implementierung von S/W-basierten Kalibrierprozeduren
  • Umsetzung der Konzepte in detaillierte Kalibrier- und Verifikationspläne für die Inbetriebnahme als auch den nachfolgenden operationellen Betrieb
  • Erstellung notwendiger S/W-Werkzeuge zur Analyse von Messdaten und zur Ableitung der für die Kalibrierung eines Radarsystems notwendigen Parameter
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung der Kalibrierung von Radarsystemen im Betrieb
  • Erstellung und Prüfung von Projektdokumentation
  • Ergebnispräsentationen innerhalb von Projekten und auf internationalen Konferenzen
  • Veröffentlichungen in Fachzeitschriften
  • Betreuung von Praktikanten und Masteranden

Ihre Qualifikation:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrichtung Elektrotechnik- / HF-Technik- / Nachrichtentechnikingenieurwesen
  • gute Kenntnisse und Erfahrung mit HF-Instrumenten und Antennen
  • idealerweise Erfahrung mit Radarinstrumenten und SAR-Systemen
  • Programmierkenntnisse (Python, IDL oder Erfahrung in MatLAB)
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und eigenständige Arbeitsweise sind gewünscht

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Projektmanagement
Qualitätsmanagement
Studienfächer
Elektrotechnik
Informationstechnik
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Profil110 ING-Jobs
Auszeichnungen