Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Themenfeld Zerspanung

Kaiserslautern

Wissenschaft & Forschung

Am Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation (FBK) der Technischen Universität Kaiserslautern sind ab sofort Stellen als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d, TV-L-13)

im Themenfeld Zerspanung zu besetzen.

Die Stelle wird im Rahmen eines Forschungsverbundprojekts mit Industriebeteiligung besetzt. Im Projekt sollen am Beispiel des Bohrens und Fräsens die Möglichkeiten des Transfer Learnings zur Übertragbarkeit von Machine Learning Modellen auf neue Anwendungsfelder untersucht werden. Im Fokus steht im Rahmen des Teilprojekts vor allem die Ermittlung und Modellierung der kausalen Wirkzusammenhänge der Eingangund Ausgangsgrößen beim Zerspanen.

Anforderungsprofil:

  • Hochschulstudium des Maschinenbaus oder Wirtschaftsingenieurwesens mit überdurchschnittlichem Abschluss (Diplom oder Master),
  • Fundiertes Wissen im Bereich der Fertigungstechnik und Grundkenntnisse im Bereich der Messtechnik oder vergleichbaren Fachgebieten,
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung experimenteller Untersuchungen,
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse,
  • Engagement, selbstständige Arbeitsweise, Eigeninitiative und Teamfähigkeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld.

Wir bieten Ihnen eine interessante Forschungstätigkeit in einem internationalen und multidisziplinären Team. Im Rahmen der Tätigkeit ist die Möglichkeit zur Promotion gegeben.

Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen). Die Technische Universität Kaiserslautern ermutigt qualifizierte Akademikerinnen nachdrücklich sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte per Post oder per E-Mail an:

Technische Universität Kaiserslautern
Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation

Prof. Dr.-Ing. Jan C. Aurich

Gottlieb-Daimler-Straße
67663 Kaiserslautern

fbk@mv.uni-kl.d

Nähere Auskünfte erteilt: Dr.-Ing. Benjamin Kirsch, Tel. 0631/205-3770, benjamin.kirsch@mv.uni-kl.de

Weitere Hinweise zur Stellenausschreibung:

  • Die Technische Universität Kaiserslautern ermutigt qualifizierte Akademiker*innen nachdrücklich, sich zu bewerben.
  • Bewerber*innen mit Kindern sind willkommen.
  • Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen).
  • Bewerbungen Älterer sind erwünscht.
  • Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeitform besetzt werden.
  • Bitte reichen Sie nur unbeglaubigte Kopien ein und verwenden Sie keine Mappen/Klarsichtfolien, da eine Rückgabe aus Kostengründen nicht erfolgt.
  • Bei einer elektronischen Bewerbung bitte nur ein einziges zusammenhängendes PDF anhängen.
  • Datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.
  • Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. ä.), werden nicht erstattet.
  • Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.
  • Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes RLP zu.
Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Forschung
Studienfächer
Maschinenbau
Wirtschaftsingenieurwesen
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Technische Universität Kaiserslautern
Profil3 ING-Jobs