Implementierung Kohlenstoff-Stickstoff-Schwefel Bio-Geo-Chemiezyklen

Berlin

Wissenschaft & Forschung

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Die Abteilung „Extrasolare Planeten und Atmosphären“ (EPA) am Institut für Planetenforschung des DLR befasst sich mit der Detektion von extrasolaren Planeten sowie der numerischen Modellierung von Habitabilität auf terrestrischen Planeten. Zum Thema Planetenaufbau und -innerem arbeiten Sie eng mit der Abteilung „Planetenphysik“ zusammen. Die Abteilung EPA ist an den europäischen Satellitenmissionen zur Suche und Charakterisierung extrasolarer Planeten (CHEOPS, PLATO) sowie an bodengebundenen Instrumenten/Teleskopen führend beteiligt.

Die Modellierer der Abteilung EPA entwickeln ein radiativ-konvektives Klimamodell mit gekoppelter Photochemie um die Temperaturstruktur und die chemische Zusammensetzung von Exoplaneten wie Gesteinsplaneten und gasreichen Sub-Neptune zu untersuchen. Insbesondere liegt ein Fokus der Arbeit in der Modellierung von kleinen Exoplaneten in der habitablen Zone um kühlere Zentralsterne. Solche Sterne kommen besonders häufig in der Sonnenumgebung vor und sind günstige Ziele für die Beobachtung von Exoplaneten mit Missionen wie CHEOPS und PLATO.

Die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeiten sind:

  • Implementierung von Kohlenstoff (C)-Stickstoff (N)-Schwefel (S) Bio-Geo-Chemiezyklen in dem bei EPA vorhandenen Coupled Atmosphere Biogeochemistry (CAB) Modell
  • Entwicklung der C-N-S Zyklen für Atmosphären terrestrischer Planeten in den Modellcode des CAB Modells
  • Validierung der Implementierung mit Labordaten
  • Analyse von Exoplanetenszenarien mit dem Modell, Nutzung der M-dwarf star lamp des DLR Labors

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / univ. Diplom) in Physik, Astronomie, Astrophysik oder ähnlichem Fachgebiet
  • Kenntnisse der wissenschaftlichen Programmierung in Hochsprache, z. B. Python, IDL, Fortran, oder C++
  • Erfahrung mit der Entwicklung von Atmosphärenmodellen terrestrischer (Exo)Planeten
  • Fähigkeit, einzeln und als Teil relativ großer internationaler Teams zusammenzuarbeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • abgeschlossene Promotion in Geophysik, Physik, oder Astrophysik von Vorteil
  • Kenntnisse in Atmosphärenchemie und Biologie sind wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Forschung
Studienfächer
Luft- & Raumfahrttechnik
Abschluss
Bachelor
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Profil136 ING-Jobs
Auszeichnungen