Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Numerische chemische Kinetik

Stuttgart

Wissenschaft & Forschung
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Das Institut für Verbrennungstechnik gehört zu den weltweit führenden auf dem Gebiet der Verbrennungsforschung. Technische Verbrennungsprozesse optimieren unsere 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Fachrichtungen mit numerischen Modellen, modernen experimentellen Techniken und kinetischen Methoden. Alternative und synthetische Fuels (Brenn-, Kraft- und Treibstoffe), flüssig wie auch gasförmig, sind ein wachsendes Forschungsgebiet des Instituts. Schwerpunkte sind dabei die Charakterisierung des Verbrennungsverhaltens, Brennstoffflexibilität und Schadstoffvermeidung. Die Übertragung wissenschaftlicher Grundlagenforschung auf die technische Bewertung praktischer Anwendungen ist dabei ein Kernziel der Abteilung „Chemische Kinetik und Analytik“.

Die Stelle ist der Arbeitsgruppe „Chemische-kinetische Modellierung“ zugeordnet. Sie bearbeiten und initiieren Projekte zum Thema „Alternative Treibstoffe in Luft- und Raumfahrt“ und tragen zu unseren wichtigen Zielen des Klima- und Umweltschutzes bei. Als Kompetenzträger/in für die numerische chemische Kinetik entwickeln und verwenden Sie numerische Modelle zur Vorlauslegung und Optimierung von technischen Verbrennungsprozessen. Im Detail werden durch ihre wissenschaftlichen Arbeiten chemisch-kinetische Modelle für alternative Treibstoffe in der Luft- und Raumfahrt weiter optimiert. Sie überführen und integrieren diese Modelle in neu zu entwickelnde vereinfachte Simulationswerkzeuge (z.B. quasidimensionale Reaktornetzwerke), die die Basis technischer Vorauslegungen bilden. Mit Ihrem technischen Verständnis bilden Sie die Brücke von dem Modell zur Anwendung, um unsere nachhaltigen Verbrennungsprozesse von Morgen mit zu entwickeln.

Im Einzelnen bezieht sich Ihre Tätigkeit auf:

  • Entwicklung und Optimierung chemisch-kinetischer Reaktionsmodelle für Luft- und Raumfahrttreibstoffe
  • Konzeption und Anwendung von vereinfachten numerischen Simulationsmodellen zur Abbildung von technischen Verbrennungsprozessen
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten im Bereich der numerischen chemischen Kinetik im Gebiet „alternativer Fuels“
  • Bewertung und Interpretation der Ergebnisse hinsichtlich der Einflüsse auf den Verbrennungsprozess und Anwendung auf Fälle der Gasturbinenverbrennung
  • Erstellen von Forschungsanträgen einschließlich Zeit-, Finanz- und Meilensteinplänen
  • Aufbau von Netzwerken mit Kooperationspartnern innerhalb und außerhalb des DLR
  • Präsentation der eigenen, aufbereiteten wissenschaftlichen Ergebnisse und Erkenntnisse
  • Anfertigung von Fach- und Forschungsberichten oder wissenschaftlichen Veröffentlichungen in internationalen referierten Journalen.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Fachrichtungen Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Energietechnik, Chemie, Physik oder vergleichbar
  • mehrjährige Erfahrungen im Bereich der chemisch-kinetischen Modellentwicklung
  • praktische Erfahrungen in der Anwendung chemisch-kinetischer Simulationswerkzeuge (z.B. Cantera oder CHEMKIN)
  • fundierte Programmierkenntnisse, insbesondere in Python
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Kenntnisse im Bereich der Strömungsmechanik und technischer Verbrennung
  • Teamfähigkeit, Offenheit für Neues, Engagement, Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
  • sehr gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Promotion im Fachgebiet ist von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Forschung
Studienfächer
Energie- & Umwelttechnik
Luft- & Raumfahrttechnik
Maschinenbau
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Profil120 ING-Jobs
Auszeichnungen