Entwicklung eines europaweiten Flight Centric Konzeptes

Braunschweig

Wissenschaft & Forschung

TÄTIGKEIT: Praktikum

Ihre Mission:

Das Institut für Flugführung forscht im Bereich des sektorlosen Luftverkehrs/Flight Centric ATC zur Optimierung des Luftverkehrs im Hinblick auf Kapazität und operationeller Effizienz. In mehreren Forschungsstudien wurden hierzu bereits erste Untersuchungen für den deutschen und ungarischen Luftraum durchgeführt und zusammen mit Lotsen analysiert.

Im Rahmen des Single European Sky ATM Research Programms SESAR2020 Wave 2 ist das Institut für Flugführung auch weiterhin an der Forschung eines sektorlosen Luftverkehrs beteiligt und wird sich innerhalb dieses Forschungsprogrammes in den nächsten Jahren weiter auf den ungarischen Luftraum konzentrieren.

Ein weiteres Ziel ist es das Flight Centric Konzept auf einen größeren Luftraum, als den eines einzelnen Area Control Center (ACC), anzuwenden. Die Anwendung des Konzeptes auf einen größeren, europaweiten Luftraum führt jedoch zur Notwendigkeit der Anpassung einiger wesentlicher Faktoren des Konzeptes. Hierzu zählen beispielsweise die Darstellung des Luftraums auf der Controller Working Position (CWP) inklusive Attention Guidance, die Allocation Strategie, mit der die Luftfahrzeuge den einzelnen Controllern zugeordnet werden, sowie der Möglichkeit des Lotsen Flugtrajektorien mit anderen Lotsen zu teilen (Probe-Sharing). Um dies zu untersuchen wird am Institut für Flugführung ein ECAC-weites Szenario entworfen, mit Hilfe dessen das Konzept an einen großen Luftraum angepasst und getestet werden kann.

Das Praktikum wird sich mit der Umsetzung eines ECAC-weiten Flight Centric Szenarios befassen und beinhaltet dabei folgende Tätigkeiten:

  • Einarbeitung in das Konzept des sektorlosen Luftverkehrs
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Konzeptes zur Anwendung in einem ECAC-weiten Szenario
  • Unterstützung bei der Analyse des Versuchsszenarios
  • Unterstützung bei der Durchführung von Simulationsdurchläufen mit Pseudopiloten/Pseudolotsen

Ihre Qualifikation:

  • laufendes wissenschaftliches Hochschulstudium (Bachelor/Master/Diplom) im Bereich Luft- und Raumfahrttechnik, Verkehrswesen, Luftverkehr und Logistik o. ä.
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • idealerweise Vorkenntnisse im Bereich Flugführung
  • Interesse am Thema Flight Centric

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Studienfächer
Luft- & Raumfahrttechnik
Weitere Ingenieurwissenschaften
Abschluss
Bachelor
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Profil136 ING-Jobs
Auszeichnungen