Forschungskommunikation für die Energiewende im Verkehr

Bremen

Wissenschaft & Forschung

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Sie möchten in einem zukunftsweisenden Forschungsprojekt für eine umweltfreundlichere Mobilität mitarbeiten und die wissenschaftlichen Ergebnisse einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen? Dann unterstützen Sie uns in der Kommunikation für die Begleitforschung zur „Energiewende im Verkehr“ (https://www.energiesystem-forschung.de/foerdern/energiewende_im_verkehr/verkehr_begleitforschung).

In der Forschungsinitiative „Energiewende im Verkehr“ arbeiten 15 Projektverbünde an der Entwicklung synthetischer, strombasierter Kraftstoffe für die Luftfahrt, Schifffahrt sowie den bodengebundenen Verkehr, um den Ausstoß von CO2 und Luftschadstoffen im Verkehrssektor zu reduzieren. Das DLR-Institut für Verbrennungstechnik koordiniert das Begleitforschungsprojekt „BEniVer“ mit dem Ziel, die Forschungsergebnisse der Projektverbünde zusammenzuführen und vergleichbar zu machen, die Verbünde untereinander zu vernetzen und eine projektübergreifende Roadmap für erneuerbare Kraftstoffe zu entwickeln. Das Begleitforschungsprojekt ist sehr interdisziplinär zusammengesetzt. Im Fokus des Projekts stehen fachübergreifende Analysen zu technischen, ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Auswirkungen.

Am Standort Bremen suchen wir eine Unterstützung der Projektkoordination für die Öffentlichkeitsarbeit und die Kommunikation mit den Projektverbünden sowie für das Wissensmanagement innerhalb der Begleitforschung.

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Transfer von Forschungsergebnissen der Begleitforschung BEniVer und der Forschungsinitiative „Energiewende im Verkehr“ in die breite (Fach-)Öffentlichkeit
  • gut verständliche, nachvollziehbare und zielgruppenspezifische Aufbereitung wissenschaftlicher Ergebnisse in Deutsch und Englisch
  • Fachkommunikation mit den Forschungspartnern
  • Planung, Organisation und Durchführung von Fachkonferenzen
  • grafische Gestaltung und Layout von Tagungsbänden, Broschüren und Flyern
  • Wissens- und Informationsmanagement der Forschungsergebnisse aus der Begleitforschung BEniVer und den Forschungsprojekten der „Energiewende im Verkehr“

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/FH) in journalistisch geprägtem Studiengang der Medien-/Kommunikationswissenschaften oder vergleichbar
  • Erfahrungen im Bereich der Wissenschaftskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation
  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in der Texterstellung in Deutsch
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • professionelle Kompetenzen in der Moderation und grafischer Gestaltung
  • fundierte Kenntnisse in MS-Office und Affinität für IT-Aufgaben wünschenswert
  • Kenntnisse in Confluence Wiki und Teamsites von Vorteil
  • idealerweise Interesse und Fähigkeit an der Einarbeitung in wissenschaftlich-technische Themen, insbesondere im Bereich Energie und Mobilität
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise wünschenswert
  • kreative und einsatzfreudige Persönlichkeit von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Studienfächer
Informationstechnik
Verfahrenstechnik
Weitere Ingenieurwissenschaften
Abschluss
Bachelor
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Profil136 ING-Jobs
Auszeichnungen