Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Innovative Verbrennungskonzepte für thermische Wasserstoffnutzung

Stuttgart

Wissenschaft & Forschung
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Im DLR-Institut für Verbrennungstechnik arbeiten etwa 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen schwerpunktmäßig an Themen der modernen Gasturbinenverbrennung. Diese thermische Energiewandlung ist für die Energiewende unverzichtbar – mit klimaneutralen Speicherstoffen wie z.B. Wasserstoff. In der Luftfahrt sind Gasturbinenantriebe für synthetische alternative Kraftstoffe jenseits der Mittelstrecke ohne Alternative. Weltweit werden modernste emissionsarme Gasturbinen aus Deutschland eingesetzt und so können in Zukunft klimaneutrale Technologien exportiert werden. Mit seinen Kompetenzfeldern Computer Simulation, Chemische Kinetik und Analytik, Verbrennungsdiagnostik, Massenspektrometrie, Mehrphasenströmung und Hochdruckverbrennung leistet das Institut hierzu einen Beitrag. Aktuelle Forschungsinhalte sind Verbrennungsinstabilitäten, Schadstoffbildung, Sprayverbrennung, alternative Brennstoffe und innovative Brennkammersysteme betrieben mit Synthesegasen und Wasserstoff. Detaillierte Kenntnis von Brennstoffeigenschaften dieser Alternativen im Vergleich zu konventionellen Brennstoffen ist essenziell für deren Herstellung und Verwendung. Dabei erarbeitet das Institut sowohl die grundlegenden Fragestellungen und überträgt dieses Wissen dann in die Anwendung.

In der Abteilung für Brennersysteme und Diagnostik arbeiten Sie in einem Team von 15 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an innovativen Technologien zur Energiewandlung. Wir schaffen die Grundlagen für die Entwicklung innovativer Verbrennungskonzepte. Dieses erfolgt einerseits in generischen Laborexperimenten, andererseits in komplexen Hochdruckkonfigurationen, die von uns konzipiert, weiterentwickelt und betrieben werden. Wichtige Werkzeuge hierfür sind verschiedenste laserdiagnostische Verfahren, die wir auf unsere Anwendungsfälle optimieren und mit denen wir Details innerhalb der komplexen Verbrennungsprozesse bei der thermischen Nutzung von Energieträgern auflösen. Die Entwicklungsarbeiten beinhalten die Auswertung und Zusammenführung der verschiedenartigen Messdaten. Diese dienen dann der Optimierung der Brennergeometrien beim Einsatz von alternativen Brennstoffen oder Wasserstoff, z.B. für die Minimierung von Schadstoffemissionen. Die gewonnenen akkuraten Messdaten dienen zugleich der Validierung von komplexen Verbrennungsmodellen in unseren Nachbarabteilungen, die ihrerseits die Brennerentwicklung unterstützen. Unsere entwickelten innovativen Brennerkonzepte zielen auf den Einsatz in technischer Anwendung. Ihre Aktivitäten decken die gesamte Bandbreite dieser Arbeiten ab.

Sie haben folgende Aufgaben:

  • Sie entwickeln im Institut erarbeitete Brennerkonzepte konstruktiv weiter für die Nutzung von Wasserstoff und testen diese in Labor und Hochdruckexperimenten.
  • Dazu untersuchen Sie Einzelphänomene, die beim Einsatz von Wasserstoff in turbulenter Verbrennung essenziell sind, wie Zündung und Selbstzündung, sowie Mechanismen der Flammenstabilisierung und des Flammenrückschlags.
  • Als Werkzeuge nutzen Sie verschiedene Laser-Messsysteme zur Charakterisierung der Strömung, der Temperaturen und der Strukturen von Flammen mit hohem Wasserstoffanteil bei atmosphärischem und erhöhtem Druck. Hierzu wenden Sie entsprechende Auswertetools an und passen diese entsprechend den Anforderungen an.
  • Sie bewerten und interpretieren die Messergebnisse und stellen diese im Projektrahmen sowie auf Konferenzen und in Veröffentlichungen vor.
  • Mit den Untersuchungsergebnissen tragen Sie in einem interdisziplinär ausgerichteten Team zur Verbesserung von innovativen Verbrennungskonzepten für Wasserstoffverbrennung unter technischen Bedingungen bei. Dabei interagieren Sie bei der Interpretation und Bewertung der Ergebnisse mit den verschiedenen Fachkompetenzen des Instituts aus den Bereichen Laserspektroskopie, Chemie, Ingenieurwissenschaften und Flammenmodellierung.
  • Sie beteiligen sich aktiv an der Bearbeitung nationaler Forschungsprojekte.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in Ingenieurwissenschaften, z.B. der Fachrichtung Luft und Raumfahrttechnik, Physik oder Physikalischer Chemie, bevorzugt mit Promotion oder entsprechende Erfahrung
  • Engagement und Initiative
  • Innovationsfähigkeit, Offenheit für Neues und schnelle Auffassungsgabe
  • Selbstständigkeit und Kooperationsfähigkeit auch über die eigene Abteilung hinaus
  • überzeugendes Auftreten
  • ausgeprägter experimenteller Schwerpunkt
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Strömungsmechanik und Thermodynamik
  • Erfahrung mit Verbrennungsprozessen und Einblick in die Gasturbinentechnologie
  • langjährige Erfahrungen bei der Konzeption und dem Aufbau von Experimenten, bevorzugt mit Schwerpunkt Verbrennung
  • langjährige Erfahrung in Lasermesstechnik, Messdatenerfassung und -auswertung
  • sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache
  • Erfahrung mit laserbasierter Diagnostik wünschenswert
  • idealerweise Erfahrung mit Wasserstoff-Verbrennung und Verbrennungsprüfständen
  • Projektleitungskompetenz ist von Vorteil
  • Erfahrung mit Auswerte- und Steuersoftware (Matlab/Python/Labview) wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Projektmanagement
Studienfächer
Chemieingenieurwesen
Luft- & Raumfahrttechnik
Weitere Ingenieurwissenschaften
Abschluss
Master/Diplom
Promotion
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Profil158 ING-Jobs
Auszeichnungen