Rotating Equipment Engineer (m/w/d)

Leverkusen

Chemische Industrie

R5021

At Momentive, we aspire to build a culture that recognizes and embraces differences and fosters an environment where employees are comfortable expressing their true selves while being respectful of others.

Becoming a part of Momentive’s diverse culture means embracing the innovative spirit our customers value. When you join Momentive, you will be surrounded by teams that take the initiative to understand and to learn every day, offer new and unique ways to challenge the status quo and place a premium on the principles of action and agility. If you want to challenge your abilities, expand your skills, and discover new opportunities for growth, we’d love to talk. Let’s start the conversation.

Position Summary:

In dieser Rolle sind Sie zuständig für die werksweite Betreuung und Optimierung des Rotating Equipment (Pumpen, Rührer, Dissolver, etc.) zur Reduzierung ungeplanter Ausfälle und Minimierung von Instandhaltungskosten.
Darüber hinaus verantworten Sie die werksweite Betreuung und Erarbeitung von condition monitoring Systemen sowie die Pflege und Optimierung des Ersatzteilmanagementsystems für Rotating Equipment in SAP und durch Serviceverträge.

Ihr Aufgabengebiet

  • Kontinuierliche Analyse der Ist-Situation und Durchführung von Optimierungsmaßnahmen (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) zur kontinuierlichen Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit und Senkung der Instandhaltungskosten
  • Ansprechpartner für Betriebs- und Projektingenieure sowie Werkstattmitarbeiter bei der Auswahl und Reparatur von
    rotating equipment sowie Implementierung von Condition Monitoring
  • Pflege und Erstellung von werksweiten Standards für Rotating Equipment sowie Pflege und Optimierung des Ersatzteilmanagementsystems für Rotating Equipment in SAP in Abstimmung mit Betriebsingenieuren und Werkstattmeistern; Standardisierung von Stücklisten in SAP
  • Standardisierung von Wartungsplänen basierend auf condition monitoring Informationen oder zeitgesteuert basierend auf Hersteller- und Betreibererfahrungen
  • Unterstützung bei der Dokumentation einer ordnungsgemäßen Wartung / vorbeugenden Instandhaltung gemäß gesetzlicher Bestimmungen und interner Standards
  • Unterstützung bei Sicherheitsbetrachtungen im Rahmen der Verfahrens- und Anlagensicherheit
  • Durchführung oder Beteiligung an RCA (Root cause analysis) bezogen auf Rotating Equipment Ausfälle und Schäden
  • Umsetzung gesetzlicher und einschlägiger Normanforderungen (z.B. BetrSichV, Atex) gemäß ISO 9001 / IATF 16949 und ISO 50001 im Hinblick auf Rotating Equipment durch Erstellung interner Standards, SOPs und Wartungspläne
  • Kontinuierliche Optimierung der Rotating Equipment Investitionskosten und Betriebskosten (Verschleiß, Energieverbrauch) durch Marktanalysen und Ausschreibungen in Zusammenarbeit mit der Einkaufsabteilung
  • Regelmäßige Abstimmung mit der Produktion und anderen Bereichen im Rahmen von Tier 2 Board / Technikbesprechung
  • Leitung von Investitionsprojekten speziell für Rotating Equipment aus den Bereichen Maintenance und EHS unter Einhaltung von Zeit- und Budgetvorgaben
  • Mitwirkung als Teammitglied bei besonders großen und komplexen Investitionsprojekten inkl. der Montageaufsicht und Inbetriebnahme von rotating equipments
  • Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen und firmeninternen Standards zur Arbeits- und Anlagensicherheit sowie des Umwelt- und Gesundheitsschutzes

Ihr Profil

Basis Qualifikationen:

  • Abschluss im Bereich Maschinenbau (Master / Diplom-Ingenieur TU/TH)
  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung im Bereich industrieller Instandhaltung oder Service von Rotating Equipment
  • Expertise im Condition Monitoring und Rotating Equipment
  • Kenntnisse von relevanten Vorschriften wie BetrSichV, Atex und deren Auslegung/Anwendung
  • Gutes Verständnis für betriebliche Zusammenhänge sowie ausgezeichnete analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten; Teamorientierte Arbeitsweise
  • Anwenderkenntnisse von SAP-PM, SAP-MM, MS Office Programmen, MS Project
  • Fließende Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) und verhandlungssichere Deutschkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Sehr gute Präsentationsfähigkeiten komplexer technischer Sachverhalte

Bevorzugte Qualifikationen:

  • Erste Führungserfahrung
  • Praktische Erfahrung im Umfeld chemischer Produktionsanlagen
  • Ausgeprägte Kenntnisse von Reliability Methoden und Prinzipien wie z.B. RCA, bad actor analysis

Additional Details:

Wir bieten

  • Die Mitarbeit in einem motivierten Team in einem global operierenden Unternehmen
  • Viel Raum für Eigenständigkeit und zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ein spannendes technisches und interkulturelles Umfeld
  • Eine offene und wertschätzende Unternehmenskultur
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der Vertrauensarbeitszeit
  • Attraktive Vergütung und Sozialleistungen entsprechend der chemischen Industrie
  • Verschiedene Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

Wir sind ein Arbeitgeber, der Chancengleichheit bietet. Alle qualifizierten Bewerber werden, unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, nationaler Herkunft, Behinderung, Status als geschützter Veteran oder anderen gesetzlich geschützten Merkmalen, bei der Einstellung berücksichtigt. Um für diese Stelle in Betracht gezogen zu werden, müssen Kandidaten eine entsprechende Bewerbung einreichen und das lokal geltende, gesetzlich festgelegte Mindestalter erreicht haben. Darüber hinaus müssen sich Kandidaten in der Endauswahl, soweit rechtlich zulässig und je nach Aufgabe und Standort der Stelle, einer weiterer Überprüfung, einer medizinischen Untersuchung und einem Drogentest unterziehen.

Job-Infos
Berufsfelder
Projektmanagement
Studienfächer
Maschinenbau
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen