job I/O – Virtual Job Event: Triff Top-Arbeitgeber aus der Industrie 4.0 live am 13.10.22 14:00 - 18:00.
job I/O – Virtual Job Event am 13.10.
Jetzt kostenlos anmelden!

Ingenieur/-in (m/w/d) Technisches Gebäudemanagement

Ulm

Home-Office
Öffentlicher Dienst

geplantes Einstellungsdatum: 01.05.2022
Ende der Bewerbungsfrist: 22.02.2022
Arbeitszeit: Vollzeit
Ulm, unbefristet, A12
ID: B750232GA-2022-00000507-E

Unternehmen

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht

Stellenbeschreibung

  • Sie sind als Betriebsingenieurin/Betriebsingenieur und als Vertreterin/Vertreter der Leitung des Technischen Gebäudemanagements des Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Ulm tätig.
  • Sie stellen den ordnungsgemäßen und rechtskonformen Dienstbetrieb sicher und leiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie externe Dienstleister an.
  • Sie verantworten und gewährleisten die Funktionsfähigkeit aller betriebstechnischen Anlagen nach sicherheitstechnischen, wirtschaftlichen und umweltrelevanten Kriterien; einschließlich adäquater Qualitätssicherung in mehreren anspruchsvollen Liegenschaften.
  • Sie führen und optimieren das Wartungs- und Instandhaltungsmanagement und überwachen die Einhaltung der Vorschriften für einen rechtssicheren Betrieb der technischen Einrichtungen, vor allem der Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften sowie der Vorschriften zum Brand- und Katastrophenschutz sowie zur Hygiene.
  • Sie unterstützen bei der Planung und Organisation des Beschäftigteneinsatzes und wirken bei der Erstellung und Prüfung von Bauunterlagen und der Notfallplanung mit.
  • Sie bestätigen die Übergabereife von betriebstechnischen Anlagen und stellen die Aktualität der technischen Anlagendokumentation sicher.
  • Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.

WAS FÜR SIE ZÄHLT

  • Sie werden in ein Beamtenverhältnis oder in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit eingestellt.
  • Sie erwartet ein attraktives Gehalt, bemessen nach dem Bundesbesoldungsgesetz (BBesG). Die ausgeschriebene Stelle ist mit der Besoldungsgruppe A 12 BBesG bewertet. Die Einstellung bzw. Übernahme in ein Beamtenverhältnis des gehobenen technischen Dienstes erfolgt im Amt A 10 BBesG und ist abhängig von der Erfüllung laufbahnrechtlicher Voraussetzungen und Ihren hauptberuflichen Erfahrungszeiten.
  • Bei Einstellung in ein Arbeitnehmerverhältnis kann eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 11 erfolgen, unter Beachtung des § 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen.
  • Sie profitieren von einer gezielten Personalentwicklung und einemumfangreichen Fort- und Ausbildungsangebot.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten und familienfreundlichen Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Die Bundeswehr fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Die ausgeschriebene Stelle ist teilzeitfähig und für mobiles Arbeiten geeignet.
  • Die uneingeschränkte Bereitschaft zur Teilnahme an mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen bzw. Dienstreisen wird vorausgesetzt.
  • Sie haben die Möglichkeit, an Angeboten der betrieblichen Gesundheitsförderung teilzunehmen.

QUALIFIKATIONSERFORDERNISSE

WAS FÜR UNS ZÄHLT

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes technisches Studium (Bachelor-Abschluss Uni/FH oder Diplomstudium FH), vorzugsweise der Fachrichtung Elektrotechnik, Ver- und Entsorgungstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung in der Führung des Technischen Gebäudemanagements vorzugsweise in einer größeren Einrichtung, nachgewiesen durch mindestens eine berufliche Tätigkeit.
  • Sie können Erfahrungen in der Führung von Technischen Arbeitsgruppen vorweisen, nachgewiesen durch mindestens eine berufliche Tätigkeit.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit.
  • Sie treten für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes ein.
  • Sie stimmen zu, an einer gesundheitlichen Eignungsfeststellung und einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung teilzunehmen.
  • Voraussetzung für eine Verbeamtung ist, dass Sie das 50. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Ernennung noch nicht vollendet haben, andernfalls können Sie ggf. in ein Arbeitsverhältnis eingestellt werden.

ERWÜNSCHT

  • Sie verfügen über ausgeprägte Befähigung zur kooperativen und teamorientierten Mitarbeitendenführung sowie ein hohes Maß an Sozialkompetenz.
  • Sie können sichere englische Sprachkenntnisse vorweisen.
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit geltenden Vorschriften in den Bereichen Versorgungs- und Klimatechnik, Brandschutz, Unfallverhütung, Arbeits- und Strahlenschutz, nachgewiesen durch eine entsprechende Vorverwendung von regelmäßig nicht unter zwei Jahren.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Gebäudeautomation, nachgewiesen durch eine entsprechende Vorverwendung von regelmäßig nicht unter zwei Jahren.

ERGÄNZENDE INFORMATIONEN

Bemerkungen

  • Die Bundeswehr fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt deshalb besonders Bewerbungen von Frauen.
  • Nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX und des Behindertengleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.
  • Die Bundeswehr unterstützt die Ziele des Nationalen Integrationsplans und begrüßt Bewerbungen von Deutschen mit Migrationshintergrund.
Job-Infos
Berufsfelder
Qualitätsmanagement
Studienfächer
Wirtschaftsingenieurwesen
Abschluss
Bachelor
Master/Diplom

Anzeige

Unternehmen
Bundesministerium der Verteidigung
Profil3 ING-Jobs