Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Elektrisch leitfähige Keramikmaterialien in der Schaltertechnologie

Oldenburg

Wissenschaft & Forschung
company visual

TÄTIGKEIT: Studien-/ Abschlussarbeit

Ihre Mission:

Das Institut für Vernetzte Energiesysteme beschäftigt an den Standorten Oldenburg und Stuttgart rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit seinen Abteilungen Stadt- und Gebäudetechnologien, Energiesystemtechnologie und Energiesystemanalyse widmet sich das Institut systemorientierten Fragestellungen zur intelligenten und effizienten Verknüpfung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr. Betrachtet werden Systemebenen von der Einzelanlage über das ‚smarte‘ Gebäude bis hin zu vernetzten Wohnquartieren und Städten. Zudem bewertet das Institut Energiesysteme auf nationaler und internationaler Ebene anhand eigenentwickelter Netzstrukturmodelle sowie mit den Methoden der Technologiebewertung und der Energiemeteorologie.

Die Abteilung Energiesystemtechnologie fokussiert sich auf die Interaktion zwischen systemrelevanten Energie-Technologien innerhalb dezentraler vernetzter Strukturen. Insbesondere im Verteilnetz streben wir neue Architekturen für die Energiesysteme der Zukunft an, die auch unter dem Einfluss fluktuierender Einspeiser einen robusten Netzbetrieb sicherstellen. Innerhalb der Gruppe Netztechnologie werden unter anderem systemstabilisierende Netzbetriebsmittel sowie deren Regelungsstrategien für dezentralisierte Stromnetzarchitekturen mit hohem Anteil erneuerbarer Primärenergiequellen untersucht. Neben der eigenständigen Entwicklung von Netzbetriebsmitteln erforschen wir die Implementierung von neuartigen Regelungsalgorithmen für leistungselektronische Umrichtersysteme zur Erbringung von schnell aktivierbaren Systemdienstleistungen innerhalb des Stromversorgungsnetzes.

Im Rahmen des Projektes "Lichtbogenfreier Schalter" wird an der Entwicklung eines Leistungsschalters mit keramischen Materialien geforscht.

Im Rahmen Ihrer Masterarbeit

  • Untersuchen Sie das Auftreten von Lichtbögen an einem experimentellen Aufbau eines Leistungsschalters für den Niederspannungsbereich.
  • Analysieren Sie die elektrischen Eigenschaften der im Schalter eingesetzten Keramikmaterialien.
  • Gemeinsam mit Ihrem fachlichen Betreuer erarbeiten Sie eine geeignete Versuchsplanung und werten die Messergebnisse aus.
  • Arbeiten Sie in einem übergeordneten Forschungsprojekt mit und publizieren Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse.

Ihre Qualifikation:

  • Sie befinden sich im Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Physik oder vergleichbar.
  • Eigenständiges Arbeiten und kritisches Hinterfragen Ihrer Ergebnisse sind für Sie selbstverständlich.
  • Sie arbeiten gerne im Team und besitzen eine hohe Kommunikationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache.
  • Erste Laborerfahrungen und Kenntnisse im Bereich elektrischer Messtechnik sind von Vorteil.

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Forschung
Studienfächer
Elektrotechnik
Energie- & Umwelttechnik
Abschluss
Bachelor
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil221 ING-Jobs
Auszeichnungen