Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Forschung und Entwicklung quantensensorgestützter Navigation

Hannover

Wissenschaft & Forschung
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Das Institut für Satellitengeodäsie und Inertialsensorik (SI) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) in Hannover, Niedersachsen, widmet sich primär Forschungsfragen im Kontext der Nutzung von Quantentechnologien und Quantensensoren und entwickelt Quantenmesstechniken für innovative Anwendungen, bis hin zur Realisierung von Prototypenlösungen.

Die Organisationseinheit „Quantenoptische Sensorik“ (SI-QOS HN) am Standort Hannover sucht in diesem Zusammenhang eine/n Physiker/in oder eine/n Ingenieur/in mit abgeschlossenem wissenschaftlichem Hochschulstudium.

Der Forschungsschwerpunkt der Organisationseinheit „Quantenoptische Sensorik“ liegt in der Entwicklung optischer Systeme und von Laser-Interferometern für die Inertialsensorik. Typische Anwendungsfelder sind z.B. die Erdbeobachtung und die Gravitationsphysik. Dafür werden die zugrundeliegenden technologischen Konzepte weiterentwickelt und in Prototypen im Labor, sowie relevanten Umgebungen getestet.

Gemeinsam mit der Abteilung „Quantensensorik“ des DLR-SI soll der aktuelle Stand der Forschung hinsichtlich der quantensensorgestützten Navigation aufgegriffen und darauf aufbauend ein Design für ein kompaktes Atominterferometer erarbeitet werden. In diesem Rahmen sollen darüber hinaus Entwicklungsbedarf bzw. -potential bzgl. der Miniaturisierung sowie Anwendungsperspektiven betrachtet werden. Sie legen die für den Betrieb des Atominterferometers benötigten Lasersysteme aus, erarbeiten ein Design der benötigten Elektronik und definieren deren Schnittstellen zu anderen Sub-Systemen des Quantensensors. Falls erforderlich untersuchen Sie außerdem spezifische Eigenschaften von infrage kommenden Komponenten experimentell im Labor.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in der Fachrichtung Physik oder einem vergleichbaren Gebiet
  • Berufserfahrung im Bereich der Laserphysik, idealerweise für Anwendungen in der Quantensensorik
  • Erfahrung in der Auslegung elektronischer Schaltungen mit einem Fokus auf Regelungsanwendungen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • wissenschaftliche Exzellenz
  • idealerweise Kenntnisse in der Anwendung von CAD Software, wie z.B. Autodesk Inventor
  • Kenntnisse in der Anwendung von Software für das Design elektronischer Schaltungen, wie z.B. Autodesk Eagle wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Forschung
Studienfächer
Maschinenbau
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil236 ING-Jobs
Auszeichnungen