Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Robustheit von drahtloser Kommunikation in der Luftfahrt

Weßling

Wissenschaft & Forschung
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit, Promotion

Ihre Mission:

Kommunikation spielt sowohl in der bemannten als auch in der unbemannten Luftfahrt eine wichtige Rolle. Insbesondere in letzterem Fall hängt der sichere Betrieb eines Luftfahrtzeugs von der Zuverlässigkeit des Kommunikationslinks ab. Dieser Link kann Ziel verschiedener Sicherheitsangriffe werden: neben den üblichen „Cyberattacken“ auf höhere Schichten des Protokoll-Stacks sind auch Angriffe auf die physikalische Schicht (Physical Layer) eine realistische Bedrohung. Die Resilienz gegenüber solcher Angriffen gewinnt bei der Entwicklung drahtloser Kommunikationssysteme für die Luftfahrt immer mehr an Bedeutung, da Radio-Hardware und Software-Defined-Radios (SDRs) immer preisgünstiger werden.

Im Rahmen dieser Forschungsarbeit werden Sie mit uns die tatsächliche Auswirkung solcher Angriffe auf die physikalische Schicht von State-of-the-Art Kommunikationssystemen bewerten. Unser Fokus wird dabei auf OFDM-basierten (Orthogonal Frequency Division Multiplexing) Systemen liegen.

Basierend auf bisherigen Erkenntnissen werden Sie bestehende und künftige Luftfahrtkommunikationssysteme auf potentiellen Verwundbarkeiten analysieren und entsprechende Angriffskonzepte entwickeln. In einem weiteren Schritt implementieren Sie diese Angriffe in geeignete Software, um die tatsächliche Auswirkung auf das angegriffene System anschließend zu bewerten. Basierend auf den Erkenntnissen dieser Bedrohungsanalyse entwickeln Sie nachfolgend effektive Gegenmaßnahmen mittels entsprechender Algorithmen. Die Gegenmaßnahmen werden dann von Ihnen in die Software implementiert, um deren Auswirkungen zu evaluieren. Sie nehmen außerdem an der Planung und Leitung von Teilprojekten und Projektabschnitten sowie an der Durchführung von Messkampagnen teil.

Im Rahmen Ihrer Position ermöglichen wir es Ihnen und fördern Sie darin, dass Sie Ihre Forschungsarbeiten auch zum Abschluss einer Promotion einsetzen. Das DLR bietet ein Graduiertenprogramm für alle Doktoranden an, um ihre wissenschaftlichen und sozialen Kompetenzen zu verbessern. Unsere einzigartige Infrastruktur bereitet Ihnen ein Arbeitsumfeld, in dem Sie Ihre kreativen Ideen entwickeln und Ihre beruflichen Ziele verwirklichen können.

Ihre Qualifikation:

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master/Diplom) in Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Informationstechnik oder in einem anderen verwandten Fachgebiet mit sehr gutem Gesamtabschluss
  • Fundierte Kenntnisse in digitaler (drahtloser) Kommunikationstechnologie
  • gute Fachkenntnisse über die Ausbreitung von Funkwellen
  • sehr gute Programmierkenntnisse, z.B. in MATLAB, Python, C++
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung in Python3 wünschenswert
  • Grundkenntnisse in Cybersicherheit von Vorteil
  • idealerweise Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sowie Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Forschung
Studienfächer
Elektrotechnik
Informationstechnik
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil193 ING-Jobs
Auszeichnungen