Systemverantwortlicher Entwicklung/Integration physisches Bordnetz (m/w/d)

Gaimersheim

Automobilindustrie

Gestalten Sie mit uns die automobile Zukunft:

Wir besitzen eine umfassende Engineering-Kompetenz: Von Karosserie über Exterieur bis Interieur integrieren wir mechanische, elektrische und digitale Bauteile und Funktionen prozessübergreifend ins Fahrzeug.

  • Koordination und Durchführung der Entwicklung, der Validierung und Integration des physischen Bordnetzes (z. B. kompletter Innenraum-, und Cockpitleitungssatz, Autarke Leitungssätze, komplexe Sonderleitungen (Kameraleitung / Lichtwellenleiter), Kabelschächte, -führungen, Befestigungen und Tüllen) mit einer höheren Anzahl von Funktionen und Verknüpfungen im Rahmen der vorgegebenen Konzeptionen und Anforderungen.
  • Entwicklung des physischen Gesamtleitungssatzes (KSK) im Fahrzeug bzw. in der Backend Infrastruktur auf Basis von etablierten Entwicklungsmethoden (z. B. Engineering-, VOBES-Prozess). Dabei wenden Sie die gängigen CAE/CAD-Tools (z.B. EB-Cable / Harness-Studio / LDorado / Catia V5 / Connect) an.
  • Erarbeitung und Umsetzung von Lösungen zur Analyse und zur Weiterentwicklung vorhandener Leitungssysteme.
  • Erstellen und bereitstellen (tracken, monitoren) von Termin-, Funktions- und einbaugerechtes erstellen und Bereitstellen von Komponenten, Modulen und Daten im Rahmen der Entwicklung.
  • Den Entwicklungsfortschritt und Produktreifegrad prüfen, abstimmen und Ergebnisse präsentieren.
  • Einhaltung der vorgegebenen Produktanforderungen und Entwicklungszielen hinsichtlich Technik, Termine, Qualität, Korrektur- und Änderungsmaßnahmen ausarbeiten (lassen), bewerten, vorschlagen und Beschlüsse einleiten.
  • Die Entwicklungsstände dokumentieren und kommentieren im Rahmen der gültigen Prozess- und Qualitätsstandards.
  • Technische Abstimmung mit den zuständigen Fach- und Technikrunde zur Beschlussfassung.
  • Inhaltliche und zeitliche Abstimmung zwischen den Fachbereichen, Systemlieferanten und Untergewerken, dazu gehört auch die Eskalation von Problemen zur Entscheidungsherbeiführung.
  • Änderungen gegenüber den Vorgaben z.B. Lastenheft-/Produktanforderungen aufzeigen und technisch plausibilisieren/bewerten, ggf. umsetzen oder umsetzen lassen.
  • Entwicklungsergebnisse von Systemlieferanten und Untergewerken einfordern, überprüfen, ggf. ändern oder ändern lassen.
  • Technische Dokumente für die Freigabeempfehlungen des physischen Gesamtleitungssatzes und ZSB-Anbauteile gemäß definierter Kriterien und Prozesse erarbeiten.
  • Fachliche Steuerung und Koordination von ein oder mehreren internen Bauteilverantwortlichen, sowie externen Untergewerken in der Fachdisziplin Entwicklung/Integration Physisches Bordnetz.

Passen wir zusammen...

  • Die Grundlage Ihres Erfolgs bildet ein abgeschlossenes technisches Studium (z.B. Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Mechatronik) oder eine vergleichbare berufliche Weiterentwicklung.
  • Erfahrung in der Entwicklung im Automotive Bereich (Schwerpunkt Elektrik) werden vorausgesetzt.
  • Eine strukturierte und effiziente Arbeitsweise, hohe Eigenmotivation und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.
  • Zu Ihren Stärken zählen gute Analyse- und Entscheidungsfähigkeiten.
  • Sie sind kommunikationsstark und können sich auch gegen Widerstände durchsetzen.

...dann bieten wir...

... nicht nur die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld an Lösungen für die Mobilität der Zukunft zu arbeiten. Bei uns stimmt das Miteinander, wir wagen gerne auch mal Neues und haben dabei unsere Ziele stets fest im Blick. Natürlich mit dem zugehörigen Freiraum, eigene Ideen einzubringen und Spaß bei der Arbeit zu haben.

Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Technischer Vertrieb
Studienfächer
Elektrotechnik
Fahrzeugtechnik
Informationstechnik
Mechatronik
Abschluss
Ausbildung
Bachelor
Master/Diplom
Unternehmen