Architekten/-in/ Bauingenieur/-in (w/m/d) als Projektsachbearbeitung bzw. -leitung

Bonn

Öffentlicher Dienst

170-22

Aufgabengebiet:

Die Abteilung III betreut die Baumaßnahmen des Bundes in Bonn und im Ausland. Auslandsbaumaßnahmen werden von Bonn und Berlin aus betreut. Die Bauaufgaben am Standort Bonn umfassen Neubauten, umfangreiche Sanierungen und kontinuierliche Bautätigkeiten für in Bonn ansässige Ministerien, nachgeordnete Behörden und auch für internationale Institutionen.

Innerhalb dieser Abteilung umfasst Ihr Aufgabengebiet die Projektleitung/ Projektsachbearbeitung für verschiedene Baumaßnahmen, in den nächsten Jahren z.B. für Projekte auf dem Campus Rochusstraße mit den Bundesministerien für Arbeit und Soziales, Ernährung und Landwirtschaft sowie Gesundheit.

Innerhalb dieser Abteilung ist Ihr Aufgabengebiet im Referat III B 3

  • Sie verantworten die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Bauprojekten, insbesondere die Festlegung der Projektziele, der –organisation, der technischen Standards und der Kostenkontrolle.
  • Sie übernehmen die baufachliche Beratung von Nutzern und Maßnahmenträgern sowie die Abstimmung mit den genehmigenden Institutionen sowie Prüfingenieuren und Sachverständigen.
  • Sie erstellen die Leistungsbilder und Verträge für Honorarleistungen und führen Vertragsverhandlungen sowie Vergabeverfahren nach VgV durch.
  • Sie sind zuständig für die Anleitung, Koordination und Überwachung der Leistungen von freiberuflichen Tätigen im Hinblick auf die vorgegebenen Kosten, Termin- und Qualitätsvorgaben der Baumaßnahmen.
  • Sie prüfen und bewerten Kostenschätzungen, Bau-, Planungs- und Ausschreibungsunterlagen, Vergabevorschläge und beauftragen gemäß VOB.
  • Sie erarbeiten bauchfachliche Stellungnahmen.

Anforderungen:

Vorausgesetzt werden

  • abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium in der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen (Hochbau) oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Fachkenntnisse in den Leistungsphasen der HOAI, sowie im Bauordnungsrecht
  • Projektmanagementkenntnisse
  • Verhandlungsgeschick im Umgang mit Auftraggebern und Auftragnehmern
  • die Fähigkeit zur fachübergeifenden, kollegialen Zusammenarbeit
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, sozialer Kompetenz und Empathie sowie gewandtes Auftreten und überzeugende Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit

Wünschenswert sind:

  • umfassende Fachkennisse und langjährige einschlägige Berufserfahrungen (mindestens 3 Jahre) bei der Planung und Ausführung gestalterisch anspruchsvoller und technisch komplexer Bauaufgaben
  • Erfahrungen in der Abwicklung öffentlicher Baumaßnahmen (Land, Kommune, oder Bund)
  • Kenntnisse im öffentlichen Vertrags- und Vergaberecht

Weitere Kenntnisse (z.B. RBBau, VHB) werden berufsbegleitend vermittelt.

Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist bei Bedarf eine Sicherheitsüberprüfung (bis) „Ü2“ nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG des Bundes) erfolgreich zu durchlaufen.

Bezahlung:

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 12 TVEntgO. Soweit die persönlichen Anforderungen der langjährigen Berufserfahrung von 3 Jahren nicht erfüllt sind, erfolgt die Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 TVEntgO.

In Abhängigkeit von der Bewerberlage kann eine übertarifliche Vorweggewährung von Stufen sowie eine zusätzliche befristete Fachkräftezulage in Betracht kommen.

Unser Angebot:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld
  • interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Sozialleistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“.
Job-Infos
Berufsfelder
Projektmanagement
Studienfächer
Bauingenieurwesen
Abschluss
Bachelor
Master/Diplom
Unternehmen
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Profil3 ING-Jobs