Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Aufbau einer Interferometrie-Testumgebung

Berlin

Wissenschaft & Forschung
company visual

TÄTIGKEIT: Studien-/ Abschlussarbeit

Ihre Mission:

Das Institut für Optische Sensorsysteme erforscht und entwickelt aktive und passive optische Sensorsysteme für die Raumfahrt, für fliegende Plattformen und für robotische Systeme.

Mittels interferometrischer Methoden an Teleskopen ist es möglich, höchstaufgelöste Strukturen von astronomischen Objekten zu studieren. Interferometrie im Weltall birgt hohes Potential, bringt allerdings auch große technische Herausforderungen mit sich. Um eine Möglichkeit zur Umsetzung weltraumgestützter Interferometrie zu evaluieren, soll eine Testumgebung im Labor für die Methode der sogenannten heterodynen Interferometrie entstehen, bei der ein Laser mit Sternlicht überlagert wird. Im Rahmen dieser Arbeit soll für die Bodentestumgebung ein digitales Korrelationssystem entwickelt werden.

Im Rahmen der Bearbeitung des Masterthemas:

“Test einer neuartigen digitalen Korrelations- und Verzögerungstechnik für zukünftige weltraumbasierte heterodyne Interferometrie”/“Testing a novel digital correlation and delay technique for future space-based heterodyne interferometry”

befassen Sie sich u. a. mit folgenden Aufgaben:

  • Hardware und Software Tätigkeiten: Neuaufbau einer Labor-Testumgebung für digitale Korrelation in der heterodynen Interferometrie
  • Ansteuerung eines Oszilloskops und weiteren Geräten zur Erzeugung und Auswertung digitaler Daten
  • Einrichtung einer digitalen Korrelation von RF-Signalen mithilfe einer Programmiersprache (z. B. Python oder LabView)
  • Zusammenarbeit mit technischem Personal sowie weiteren Studierenden

Nach erfolgreichem Aufbau der Testumgebung sind weiterführende Arbeiten möglich, z. B. im Rahmen einer Doktorarbeit.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Masterstudium der Physik, Elektrotechnik oder vergleichbarer Studienrichtung
  • Kenntnis einer Programmiersprache/-umgebung z. B. LabView oder Python
  • gutes Grundverständnis von Geräten für die angewandte Physik, z. B. Oszilloskope
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • praktische Laborerfahrungen und Erfahrung mit RF-Signalen sind wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Studienfächer
Elektrotechnik
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil221 ING-Jobs
Auszeichnungen