Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Entwicklung von Festoxid-Brennstoffzellensystemen (SOFCs) mit alternativen Brennstoffen

Geesthacht

Wissenschaft & Forschung
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Sie haben Interesse an erneuerbaren Energien und möchten in einem hochmotivierten und internationalen Team das Thema Energiewandel in der Schifffahrt vorantreiben? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Das Institut für Maritime Energiesysteme in Geesthacht baut eine Großinfrastruktur auf, um neu zu entwickelnde Energiesysteme in standardisierter Laborumgebung sowie unter realen Bedingungen auf einem Forschungsschiff zu testen und zu erproben.

Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC) sind aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades und ihrer Brennstoffflexibilität vielversprechende Energiewandler für den Einsatz in zukünftigen maritimen Energiesystemen.

Ihre Aufgaben sind unter anderem:

  • Sie erforschen Simulationsmethoden zur Untersuchung der Brennstoffflexibilität von SOFC-Systemen.
  • Sie führen Literaturrecherchen durch, werten diese aus und identifizieren anschließend neue Forschungsthemen.
  • Sie stellen zu beforschende Hypothesen auf.
  • Sie planen und legen Methoden und Werkzeuge fest, um die Hypothesen zu überprüfen.
  • Sie entwicklen Simulationsmodelle um die Flexibilität der SOFC-Module für den Betrieb mit künftigen erneuerbaren maritimen Brennstoffen zu bewerten.
  • Sie validieren den Betrieb des SOFC-Systems.
  • Ihre Ergebnisse sind der Beitrag zur anschließenden experimentellen Forschung für die Validierung der Ergebnisse in der Versuchsanlage.
  • Sie treffen Aussagen über die Bestätigung der aufgestellten Hypothesen.
  • Sie führen die Einordnung der Bewertungsergebnisse in die Wissenschaft durch.
  • Sie publizieren und vertreten die Forschungsergebnisse nach innen und nach außen.
  • Sie vervollständigen und überwachen die übertragenen Budgetpläne für die Einhaltung des Projektbudgets.
  • Sie haben das Vorschlagsrecht für neue Aufgaben und Themen zur strategischen Weiterentwicklung des Forschungsbereichs der Abteilung.
  • Sie dokumentieren und sichern das erlangte Wissen und führen Schutzanmeldungen durch (z.B. Patente).
  • Sie kümmern sich um die Drittmitteleinwerbung. Bei erfolgreicher Einwerbung kann in Abstimmung mit dem Abteilungsleitenden die Projektleitung übernommen werden.
  • Sie übernehmen die fachliche Betreuung und Anleitung von Studierenden und Doktoranden.
  • Sie haben die freie Wahl der wissenschaftlichen Methoden und Hilfsmittel.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) im Studiengang Energietechnik, Schiffbau, Maschinenbau, Chemietechnik oder eines ähnlichen für die Tätigkeit relevanten Studiengangs
  • langährige Berufserfahrung im Betrieb und der Validierung von Brennstoffzellensystemen
  • langjährige Berufserfahrung mit der Verwendung und Handhabung von alternativen Brennstoffen
  • langjährige Kenntnisse im Entwerfen, Konstruieren und Konzipieren von Teststän­den mit SO-Brennstoffzellen-Systemen auf Schiffen
  • langjährige Sicherheitstechnische Fachkenntnisse zur Nutzung von alternativen Brennstoffen auf Schiffen
  • vertiefte Fachkenntnisse im Bereich Betriebswirtschaft
  • umfangreiche englische Sprachkenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Forschung
Studienfächer
Energie- & Umwelttechnik
Maschinenbau
Weitere Ingenieurwissenschaften
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil100 ING-Jobs
Auszeichnungen