Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Ingenieur/in Informatik, IT-Sicherheit (Cyber Security) o.ä. für sichere Kommunikationssysteme (w/m/d)

Weßling

Wissenschaft & Forschung
company visual

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!

Für unser Institut für Kommunikation und Navigation, Abteilung Nachrichtensysteme in Oberpfaffenhofen suchen wir eine/n Mitarbeitende/n (w/m/d) für Cyber Security Design für sichere Kommunikationssysteme, Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich Cyber Security Design für Datenlinks und Risikoanalysen von Funksystemen

Das erwartet Sie:

Im Team „Cybersicherheitsarchitekturen“ der Abteilung Nachrichtensysteme entwerfen Sie federführend sichere Systeme, Netzwerke und Anwendungen im Bereich Kommunikation und Navigation und implementieren diese prototypisch. Ihr Fokus liegt auf der zivilen Luftfahrt, dem urbanen Luftverkehr in Form von Unmanned Aeronautical Vehicles (UAV), der Schifffahrt, dem Schienenverkehr und allgemeinen kritischen Infrastrukturen. Als führendes Mitglied unseres internationalen Teams arbeiten Sie schwerpunktmäßig auf den Schichten 2-3 des Netzwerkmodells. Da die in der Luftfahrt eingesetzten Systeme und Technologien zu den kritischen Infrastrukturen zählen, ist Cybersecurity hier von besonderer Bedeutung.

Sie entwerfen neue Kommunikationsprotokolle und identifizieren und beseitigen im Rahmen internationaler Projekte und Kooperationen potenzielle Sicherheitsrisiken und Schwachstellen. Zusammen mit dem Team „Cybersicherheitsarchitekturen“ stellen Sie die Vertraulichkeit, Integrität, Authentizität und Verfügbarkeit von Informationen für Kommunikations- oder Navigationssysteme sicher.

Unter anderem arbeiten Sie an der Entwicklung und Standardisierung einer Cybersicherheitsarchitektur des zukünftigen digitalen Flugfunks LDACS (L-band Digital Aeronautical Communications System) für die Kommunikation zwischen Fluglotsen am Boden und Piloten im Flugzeug. Da die technischen Entwicklungen für LDACS auf Layer 1 und 2 weitgehend abgeschlossen sind, ist es Ihre Aufgabe, passgenaue Cybersicherheitslösungen in das bestehende System zu integrieren.

Eine zukünftige Erweiterung von LDACS ist die Air-to-Air-Kommunikation, die eine direkte digitale Kommunikation zwischen Flugzeugen in einem Aeronautical Ad-hoc Network ermöglicht. Über ein aeronautisches Mesh Netzwerk können so Informationen auch ohne Bodeninfrastruktur über große Entfernungen ausgetauscht werden. Zur praktischen Erprobung der neuen Kommunikationsprotokolle ermöglicht Ihnen das DLR mit den DLR Forschungsflugzeugen, Messkampagnen und Experimente zu fliegen. Sie validieren und standardisieren mit dem Team „Cybersicherheitsarchitekturen“ die neu entwickelten Kommunikationsprotokolle. Dazu kooperieren Sie mit internationalen Partnern aus Industrie und Wissenschaft sowie der ICAO.

Damit Sie Ihre Forschungsaufgaben erfolgreich durchführen und umsetzen können, verfügen Sie über fundierte Kenntnisse und mehrjährige Forschungserfahrung im Bereich Cybersicherheitsarchitekturen für Kommunikations- und Navigationssysteme zur Abwehr hochentwickelter Cyber-Angriffen. Sie haben beispielsweise bereits Schwachstellen identifiziert und Risiken durch potentielle Angreifer solcher Systeme analysiert.

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom Uni) der Ingenieurswissenschaften (z.B. Informatik, IT-Sicherheit (auch Cyber Security), Elektro- bzw. Nachrichtentechnik) oder andere für die Tätigkeit relevante Studiengänge
  • Möglichst abgeschlossene Promotion in einem der genannten Gebiete
  • Sehr gute Kenntnisse und langjährige Berufserfahrung im Bereich Kommunikationssysteme insbesondre für die Luftfahrt, Informatik, IT-Sicherheit, Cybersecurity
  • Langjährige Erfahrung in der Erstellung von Bedrohungs- und Risikoanalysen für mobile Anwendungen im Verkehr zur Entwicklung von sicheren Mobilitätslösungen
  • Umfangreiche, langjährige Erfahrung in Programmiersprachen und -umgebungen
  • Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung im Projekt Management und Projektleitung
  • Erfahrung bei der Einwerbung von Drittmitteln
  • Langjährige Erfahrung in der Veröffentlichung und Vertretung grundlegender Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen und Fachjournalen
  • Erfahrung bei der Betreuung und Anleitung von wissenschaftlichen Mitarbeitenden, Doktorandinnen, Doktoranden, Diplomandinnen und Diplomanden
  • Sehr gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher)

Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Weitere Angaben:

  • Eintrittsdatum: sofort
  • Dauer: 3 Jahre
  • Vergütung: Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 14 TVöD.
  • Kennziffer: 91719
Job-Infos
Berufsfelder
Entwicklung
Forschung
Studienfächer
Elektrotechnik
Informationstechnik
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil100 ING-Jobs
Auszeichnungen