Ingenieur*in oder Physiker*in für die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten

Berlin

, Düsseldorf

Home-Office
Ing-Büros/Beratung

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine individuelle Einarbeitung und ein persönliches Mentoring, welches Sie bei Ihrer persönlichen und fachlichen Eingewöhnung begleitet sowie vielfältige Weiterbildungs- und Schulungsangebote
  • Spannende Einblicke in das vielfältige Forschungs- und Entwicklungsgeschehen in Deutschland
  • Familienfreundliche attraktive flexible Arbeitszeit zwischen 07:00 und 21:00 Uhr bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 bis 40 Stunden (Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit)
  • Aufgrund der hohen Arbeitszeitflexibilität ist auch eine Kombination der Arbeit mit einem weiterführenden berufsbegleitenden Aufbaustudium möglich
  • Unser vollständig digitaler Workflow ermöglicht ein mobiles Arbeiten
  • 30 Tage Urlaub, Betriebsferien an Brückentagen und zwischen Weihnachten und Neujahr sowie ein halber freier Tag am Geburtstag (wochentags)
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären und motivierten Team
  • Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von Wertschätzung, Zusammenhalt und Vertrauen sowie flachen Hierarchien

Das sind die Aufgaben bei uns:

  • Mit Ihrer Fachexpertise prüfen und bearbeiten Sie Anträge für die Bescheinigungsstelle Forschungszulage sowie für andere deutsche Programme zur Förderung von Forschung und Entwicklung.
  • Sie führen eine fachliche Bewertung von Forschungs- und Entwicklungs-Projekten anhand vorgegebener Prüfungskriterien durch.
  • Im Anschluss erstellen Sie eine rechtskräftige Bescheinigung, ob die Forschungs- und Entwicklungstätigkeit förderfähig ist.

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Master/Diplom) in den Fachbereichen Maschinenbau, Ingenieurwissenschaften, Elektrotechnik, Informatik, Physik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Breites Interesse an aktuellen Themen der Forschung und Entwicklung
  • Vertiefte Kenntnisse in mindestens zwei Zukunftstechnologien z. B. in den Bereichen Internet der Dinge (IoT), Robotik, Künstliche Intelligenz, Elektromobilität, Virtual/Augmented-Reality, Energiespeicherung, Automatisierung
  • Fähigkeit zur schnellen Erfassung von komplexen technischen Zusammenhängen in wechselnden Forschungsfeldern
  • Interesse an der Arbeit mit Dokumenten-Management-Systemen und definierten Workflows
  • Hervorragende Deutschkenntnisse
  • Sehr gutes Zeitmanagement und eine ausgeprägte Qualitätsorientierung
Job-Infos
Berufsfelder
Projektmanagement
Studienfächer
Elektrotechnik
Informationstechnik
Maschinenbau
Weitere Ingenieurwissenschaften
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Profil3 ING-Jobs
Ingenieur-Gehälter
Was kann ich verdienen?
Gehalt ausrechnen