Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Fachliche Leitung für Mikrosatellitenmissionen und Drittmittelmanagement

Munster (Örtze)

Wissenschaft & Forschung
company visual

TÄTIGKEIT: Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ihre Mission:

Der Bedarf an raumgestützten Systemen und deren Verwundbarkeit erfordern den Aufbau von Fähigkeiten, die das kurzfristige Verbringen von Satelliten ermöglichen – innerhalb von wenigen Tagen. Responsive Space Capability beschreibt dabei im militärischen Kontext die Fähigkeit, Kleinsatelliten (150 - 500 kg) innerhalb kürzester Zeit bei militärischem Bedarf mit Nutzlasten auszustatten, gezielt in eine erdnahe Umlaufbahn zu verbringen und für Operationen zu nutzen. Im Kompetenzzentrum für Reaktionsschnelle Satellitenverbringung wird übergeordnet vor diesem Hintergrund die erforderliche Technologiebasis zur Erlangung der Responsive-Space-Befähigung über Technologiedemonstratoren sowie die langfristige Weiterentwicklung erforderlicher Schlüsseltechnologien aufgebaut. Die Forschungsaktivitäten werden im Kompetenzzentrum in vier Abteilungen (Startsegment, Weltraumsegment, Bodensegment und Technologiedemonstration) adressiert und umgesetzt, um dem systemischen Ansatz Rechnung zu tragen.

Ziel des Kompetenzzentrums ist die Bündelung der Fähigkeiten aus bestehenden Instituten und Einrichtungen sowie der Aufbau weiterer Forschungsfähigkeiten zur Umsetzung von Technologiedemonstrationen im Kontext Responsive Space.

Die Abteilung Technologiedemonstration bildet die übergreifende Klammer und führt die Einzel- und Systemtechnologien in Demonstrationen und Anwendungen auf wissenschaftlicher Basis im Kontext relevanter Missionen zusammen. In der Abteilung wird auch die Missionsplanung, ‑durchführung und Nachbereitung durchgeführt. Zudem werden Methoden und Verfahren für die Realisierung von Missionen im Kontext einer reaktionsschnellen Satellitenverbringung erforscht und entwickelt.

Ziel der Abteilung ist es, sukzessive nationale und europäische Projekte für den Schwerpunkt „Mikrosatelliten“ einzuwerben und umzusetzen. Hierbei handelt es sich um diverse Projekte, die jeweils für sich gesehen einen eigenen Schwerpunkt verantworten. Zur Bearbeitung der einzelnen Projekte werden individuelle Projektteams zusammengestellt, wobei die Zusammenstellung auf dem jeweiligen fachlichen Schwerpunkt des Projektes basiert.

Der/die Stelleninhaber/in wird eigenverantwortlich alle zum Themenschwerpunkt eingeworbenen Projekte managen. Dafür wird ihm/ihr durch die Abteilungsleitung die volle fachliche Weisungsbefugnis für den übertragenen Aufgabenbereich übertragen, so dass er/sie die volle fachliche Verantwortung nach innen und außen für den Aufgabenbereich (in enger Abstimmung mit der Abteilungsleitung) übernimmt.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom Universität) der Natur- oder Ingenieurwissenschaften (z. B. aus den Bereichen Luft- und Raumfahrttechnik/Space Systems Engineering)
  • mehrjährige Berufserfahrung in folgenden Bereichen:
  • Planung und Umsetzung von komplexen Projekten, z.B. PMP-Zertifizierung, ECSS oder vergleichbare Zertifizierungen aus dem Bereich des Projektmanagements
  • fachliche Mitarbeiterführung
  • Rüstungsbereich oder im Bereich der Bundeswehr/Streitkräfte mit Offizierspatent
  • Kenntnisse im öffentlichen Auftragswesen und im Haushaltsrecht – insbesondere bezogen auf das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg), das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) sowie die Wehrtechnischen Dienststellen (WTDs) der Bundeswehr
  • Erfahrung in der konzeptionell-inhaltlichen Erarbeitung und der Durchführung von wissenschaftlichen oder technischen Veranstaltungen (Workshops, Konferenzen etc.)
  • nachweisbares mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse (mindestens Level C 1)
  • Promotion wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Job-Infos
Berufsfelder
Forschung
Studienfächer
Luft- & Raumfahrttechnik
Weitere Ingenieurwissenschaften
Abschluss
Master/Diplom
Unternehmen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Profil99 ING-Jobs
Auszeichnungen