job I/O – Virtual Job Event: Triff Top-Arbeitgeber aus der Industrie 4.0 live am 13.10.22 14:00 - 18:00. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job Event am 13.10. Jetzt kostenlos anmelden!
 

Mohammed Anas Kashkash, Automation Engineer – Advanced Process Control

Mohammed  Kashkash

"Das angenehme Arbeitsklima und die Vertrauenskultur in der BASF geben Raum für Kreativität und selbstgetriebene Weiterentwicklung."

Von Mohammed Kashkash

 

 

Was gefällt Ihnen besonders gut an ihrem Job?

Ich finde es toll, meine Automatisierungskonzepte am Ende der Projektphase in Aktion zu sehen. Das macht meinen Beitrag richtig sichtbar.

Warum ist BASF ein attraktiver Arbeitgeber für Sie?

Das angenehme Arbeitsklima und die Vertrauenskultur in der BASF geben Raum für Kreativität und selbstgetriebene Weiterentwicklung. Die komplexen Anlagen, die BASF weltweit betreibt, liefern immer neue interessante technische Herausforderungen im Arbeitsalttag, mit denen man die eigene Erfahrung erweitern kann.

Woran arbeiten Sie gerade?

Ich arbeite an vielen Automatisierungsprojekten, mit denen die BASF-Anlagen effizienter und ressourcenschonender betrieben werden können. In meinem zurzeit wichtigsten Projekt implementieren wie eine Art Auto-Pilot, um eine Anlage autonom und gleichzeitig möglichst optimal zu betreiben.

Was begeistert Sie an ihrer Arbeit?

CO2-Footprint Reduzierung und Anlagenoptimierung sind die Ziele unserer Automatisierungsprojekte. Ich freue mich deshalb immer, wenn ich sehe, dass meine Arbeit nicht nur etwas für das Unternehmen, sondern auch für die Umwelt bringt.

Geben Sie uns einen kurzen Einblick, wie sieht so ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?

Ich werfe einen kurzen Blick auf unsere laufenden Anwendungen. Falls es Auffälligkeiten gibt, versuche ich den Grund dafür zu finden und zu beseitigen. Ich tausche mich häufig mit den Kolleg:innen in den Betrieben aus, sei es für neue Projekte oder bereits laufende Automatisierungssysteme.

Die Kaffee- und Mittagspausen sind gute Gelegenheiten mit den anderen Teammitgliedern Erfahrungen auszutauschen. Den Rest der Zeit investiere ich hauptsächlich in die Bearbeitung der laufenden Projekte. Wenn die Zeit es zulässt, lese ich Fachzeitschriften, um mich auf den Stand der Technik zu halten.

Auf was freuen Sie sich jeden Morgen am meisten?

Auf meine kleinen Kinder und auf das gemeinsame Frühstück mit der Familie…