Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!

BearingPoint GmbH

10 Jobs

Top
Unternehmensprofil

BearingPoint – Gehen Sie mit uns auf Erfolgskurs

BearingPoint ist eine unabhängige, partnergeführte Unternehmensberatung, die Management- und Technologiekompetenz vereint. Unsere Kunden sind namhafte, weltweit agierende Unternehmen, Finanzinstitutionen und Organisationen der öffentlichen Hand. Mit unserem tiefgreifenden Branchen-Knowhow und unserer fachlichen Kompetenz verstehen und berücksichtigen wir die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden – und helfen ihnen so, ihre Ziele zu erreichen.

Industrie 4.0 – das Internet der Dinge erlebbar machen

Unser Team setzt sich aus leidenschaftlichen, engagierten Beratern mit einer pragmatischen und zugleich innovativen Denkweise zusammen. 174 Partner tragen die persönliche Verantwortung für unser Beratungsgeschäft. Wir betreuen ca. 1.100 Kunden und beschäftigen 4.350 Mitarbeiter an 39 Standorten in 22 Ländern. 2017 wurde ein Umsatz von 712 Millionen Euro erwirtschaftet. In Deutschland ist BearingPoint an acht Standorten vertreten.

Jede Branche kennt ihre eigenen Rahmenbedingungen und verlangt von Beratern besondere Erfahrungen. BearingPoint ist in Organisation und Management konsequent auf den Markt ausgerichtet. Unsere Kunden betreuen wir in drei Marktsegmenten: Commercial Services, Financial Services und Public Services.

Beratungsfelder bei BearingPoint

IT Advisory

IT Advisory verbindet Perspektiven, Herausforderungen und Bedürfnisse der Geschäftsbereiche und der IT im Unternehmen. Unser Beratungsangebot adressiert CIOs sowohl in den Bereichen IT-Strategie, -Architektur und -Kontrolle als auch im Risikomanagement, der Effizienzsteigerung und dem Innovationsmanagement. Dabei erfordern vor allem letztere Bereiche ein gutes Schnittstellenmanagement mit den Leitern der Geschäftseinheiten.

Information Management (IM) beinhaltet alle Tätigkeiten und Prozesse, die für das erfolgreiche Verwalten von Informationen notwendig sind. Dazu zählen Business Intelligence/Data Management sowie Enterprise Content Management und Portal & Search Solutions. Diese Lösungen werden durch IM-Strategie, -Architektur und Governance sowie durch Information Asset Management-Konzepte komplettiert.

„Advisory for SAP“ und „Advisory for Microsoft“ erweitert die SAP- und Microsoft-Services von BearingPoint um die strategische und auf Innovationen ausgerichtete Dimension. Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Kunden, zumeist dem CIO, effiziente Lösungswege für eine abgestimmte Verknüpfung von Unternehmenszielen und der Produktstrategie zu beschreiben und umzusetzen. Basierend auf BearingPoints langjähriger Umsetzungserfahrung unterstützt dabei der Advisory Navigator© effektiv den Entscheidungsprozess.

Digital & Strategy

Unser Angebot für Digital & Strategy zielt auf die nachhaltige Steigerung der Unternehmensleistung. Hierbei geht es nicht nur um Fragen der Kostenoptimierung, wie z.B. Restrukturierung, Reorganisation, Shared Services, Benchmarking und Prozessoptimierung, sondern auch um Wachstum, wie z.B. durch Innovation, Preisgestaltung sowie Optimierung des Kunden- und Produktportfolios. Jedes dieser Themen wird in einem konkreten Szenario abgebildet, das die Auswirkungen auf die Unternehmensleistung aufzeigt und Grundlage für eine zielgerichtete Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen ist.

Operations

Operations beinhaltet den Bereich Supply Chain Management und die ganzheitliche Betrachtung, Gestaltung und Optimierung der Material-, Informations- und Finanzströme innerhalb eines Unternehmens (z.B. Planung, Beschaffung, Produktion, Distribution) wie auch außerhalb im Zusammenspiel mit beteiligten Partnern (Lieferanten, Händler, Logistikdienstleister, Kunden). Zum Beratungsangebot gehören, ausgehend von der Strategie- und Szenario-Entwicklung, die konzeptionelle Definition und Optimierung von SCM-Prozessen bis hin zur Implementierung von IT-Systemen.

Finance & Regulatory

Finance Transformation unterstützt CFOs dabei, in ihrem Verantwortungsbereich ein umfassendes Finanzmanagement zu etablieren, das deutlich über die klassische Reporting-Funktion hinausgeht. Gemeinsam mit unseren Kunden optimieren wir die Abläufe im Rechnungswesen und Controlling und verbessern Qualität, Aussagekraft sowie die zeitliche Verfügbarkeit von Finanz- und Performancedaten bei gleichzeitiger Optimierung der Kosten. Wir helfen bei der Entwicklung neuer Strategien zur Förderung von Wachstumspotenzialen und zur Verbesserung der Unternehmensperformance. Von der integrierten Planung bis zum Management Cockpit unterstützen wir die CFOs dabei, die Grundlagen für eine Unternehmenssteuerung zu schaffen, die auf konsistenten und transparenten Kennzahlen beruht, welche sowohl die Vergangenheit korrekt darstellen als auch die Zukunft zuverlässig modellieren. Dabei berücksichtigen wir aktuelle regulatorischen Anforderungen ebenso wie neueste technologische Möglichkeiten.

Unsere Risikomanagement Services umfassen sowohl die allgemeinen Unternehmensrisiken (beispielsweise operationelle Risiken, Risiken infolge ungesetzlicher Handlungen oder Reputationsrisiken) als auch die speziellen Risiken einzelner Branchen, insbesondere die der Finanzdienstleister (etwa Kreditrisiken, Marktrisiken, Liquiditätsrisiken oder Versicherungsrisiken)

Im Bereich Compliance beschäftigen wir uns mit den organisatorischen, prozessualen und technischen Maßnahmen, die eine Übereinstimmung mit dem geltenden Recht, mit internen Standards und Regeln sowie mit den Erwartungen der Stakeholder ermöglichen. Unsere Security Services beinhalten Konzepte und Verfahren zur Etablierung von Informations- und Datensicherheit im Unternehmen, dem Management von Identitäten sowie der Schaffung und Verbesserung von IT-Sicherheit.

Solutions

Als Anbieter führender Software-Lösungen für das bankenaufsichtsrechtliche Meldewesen (ABACUS/DaVinci, FiRE), das Steuer-Reporting für Privatkunden von Banken und Anlagegesellschaften (EasyTax, FiTax), sowie das Management-Reporting (FiMIS) in mehreren europäischen Ländern, bieten wir unseren Kunden neben unserer fundierten fachlichen und technologischen Beratung auch konkrete Umsetzungskompetenz mit am Markt bewährten Produkten an.

Direkteinstieg bei BearingPoint

BearingPoint bietet optimale Arbeitsbedingungen für außergewöhnliche Talente. Von Anfang an arbeiten Sie in Projekten mit und stehen in direktem Kundenkontakt. Dabei werden Sie von erfahrenen Kollegen unterstützt. Von Beginn an begleitet ein Mentor Ihre persönliche Weiterentwicklung. Wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten täglich fachlich und persönlich zu wachsen: Durch immer neue Herausforderungen in unterschiedlichen Projekten. Durch umfassende Trainingsangebote und Coaching. Und durch den internationalen Erfahrungsaustausch mit Kollegen.

Projektbeispiele im Bereich Manufacturing

IDC Buyer Case Study - Connected Cars

Autofahrer profitieren durch die Zusammenarbeit von Jaguar Land Rover und BearingPoint

Ziele des Projekts

Jaguar Land Rover (JLR) benötigte Unterstützung bei der Etablierung der Leitungsstruktur und des gesamten Arbeitsprogramms seines ehrgeizigen und wegweisenden Connected Car-Programms. Dieses wurde konzipiert, um sich auf dem hochentwickelten Automotive-Markt zu unterscheiden und die Beziehung zur Kundenbasis zu erneuern.

Messbare und nachhaltige Ergebnisse

Bereitstellung einer Connected Car-Lösung mit Telematikdiensten.

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren

  • Unsere Fähigkeit, verschiedene (Teil-) Projekte gleichzeitig zu konzipieren, zu verwalten und umzusetzen
  • Die Bereitschaft des Projektteams, neue und unvorhergesehene Herausforderungen anzunehmen
  • Die Möglichkeit, schnell und konstruktiv auf neue Ideen oder die Formulierung von Leitlinien und Handlungsempfehlungen zu reagieren – insbesondere, wenn es Hindernisse zu überwinden galt
  • Kontinuierliches Engagement des Team, das von der Erarbeitung des Konzept bis zur finalen Umsetzung unterstützt hat

Die Vorgehensweise von BearingPoint

  • Programmmanagement für JLRs Connected Car-Programm
  • Projektmanagement für die Einführung außerhalb Großbritanniens
  • Technische Konzeption der End to End-Architektur
  • Prozessgestaltung und Customer Experience Design
  • Prüfung und Integration
  • Datenschutz- und Produktstrategie
  • Entwicklung und Monitoring der Roadmap

Henkel: Innovatives Transport Management System

Ziele des Projekts

Henkel ist ein weltweit führendes Konsum- und Industriegüterunternehmen mit bekannten Marken wie Persil, Schwarzkopf und Loctite. Operativ ist der global agierende Konzern in drei Geschäftsbereiche unterteilt: Laundry & Home Care, Beauty Care und Adhesives Technologies.
2012 wurde deutlich, dass Henkels Transport Management Prozesse eine Überholung benötigten. Da das Transport Management lokal organisiert wurde, existierte kein standortübergreifendes System, mit dem die durchgängige Anwendungen von Best Practices gehandhabt werden konnte.
Weitere Marktveränderungen bestärkten Henkel, darin aktiv zu werden. Sich wandelnde Kundenerwartungen, höhere Volatilität bei Transportkosten und Treibstoffpreisen, die Erschließung neuer Märkte und wachsender Wettbewerb – dies alles führte die lokalen Lösungen an ihre Grenzen.
Henkel beauftragte BearingPoint, ein globales Transport Management System (TMS) auszuwählen und einzuführen mit dem Ziel, Kosten zu reduzieren sowie die logistischen Services und Prozesse regionen- und geschäftsbereichsübergreifend zu verbessern.

Messbare und nachhaltige Ergebnisse

Das neue TMS ermöglicht einen höheren Grad der Automatisierung des Transport Management Prozesses sowie eine verbesserte End-to-End Sichtbarkeit entlang der Wertschöpfungskette. Neben der Transportkostenreduktion konnten die logistischen Services verbessert sowie der Grundstein für eine agilere und schnellere Reaktion auf Kundenwünsche gelegt werden. In Summe bietet dies somit einen Wettbewerbsvorteil für Henkel.

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren

BearingPoints engagierte Unterstützung, gepaart mit der breiten Expertise im Bereich Transport Management, ermöglichte einen holistischen Implementierungsansatz. “Durch BearingPoints Supply Chain Know-How und TMS-Erfahrung, konnten wir die entscheidenden Businessanforderungen identifizieren und ihre einwandfreie Implementierung sicherstellen.“ Robert Meckel, TMS Program Manager Business, Corporate Senior Manager Supply Chain Laundry & Home Care Henkel

Die Vorgehensweise von BearingPoint

BearingPoint unterstützte Henkel dabei, die drei Geschäftsbereiche durch die Nutzung eines einheitlichen TMS zu integrieren, und dies in dem beeindruckenden Zeitraum von unter einem Jahr für die Implementierung. Zur Durchführung der Softwareauswahl und Implementierung eines globalen TMS war es notwendig, dass das BearingPoint Team Henkels IT-Landschaft, Organisationsstruktur, Transportprozesse, Warenströme und Tarifstruktur exakt analysierte. Parallel zur Implementierung wurde eine neue Transport Management Abteilung innerhalb eines bereits existierenden Shared Service Centers eingerichtet. Dies diente der Vereinfachung und Standardisierung der Transportplanung, -durchführung und -abrechnung durch die Nutzung des TMS, das alle relevanten Prozesse des Transport Managements unterstützt.

10 Ingenieur-Jobs von der BearingPoint GmbH