Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Get ahead: Die Management-Karriere für Ingenieure

Teams zu führen ist Deine Motivation? Auch hierauf werden Trainees vorbereitet

Von Leila Weltersbach

 

 

Der karriereorientierte Einstieg bei Ingenieuren zielt von Anfang an auf eine höhere Position innerhalb der Unternehmensorganisation ab.

Arbeitgeber verfolgen mit diesem Einstieg das Ziel, den eigenen Management-Nachwuchs von Beginn an zu begleiten und im eigenen Unternehmen zu entwickeln. Im Ingenieurwesen werden Mitarbeiter in Führungspositionen nicht immer "Manager" genannt, sondern haben häufig spezifische Titel wie z.B. Abteilungsleiter, Bauleiter, Produktionsleiter oder Projektleiter. Auf eine solche Position im Unternehmen arbeitest Du in einem führungsorientierten Ingenieur-Einstieg hin. Stellenausschreibungen für diese speziellen Traineeprogramme können beispielsweise wie folgt lauten: "Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau", "Junior Manager Controlling" oder "Bauleiter Hoch- und Tiefbau".

Meist haben karriereorintierte Einstiege deutlich höhere Anforderungen an analytischen, prozessorientierten und steuernden Skills und erfordern eine starke Business-Perspektive. Du brauchst dafür einen überdurchschnittlich guten Studienabschluss in Regelstudienzeit und Du solltest bereits während des Studiums praktische Erfahrungen in Deinem Fachbereich in Form von Praktika oder Werkstudententätigkeiten gesammelt haben. Arbeitgeber suchen gezielt nach sogenannten "High-Potentials". Das Unternehmen, in dem Du Dein managementbezogenes Ingenieur-Traineeprogramm absolvierst, steckt zielgerichtet viel Aufwand, Zeit und Geld in Deine Einarbeitung und Weiterbildung. Jedoch erwartet Dich – mit entsprechendem Einsatz – dafür ein professioneller Berufseinstieg mit sehr guten Karriereaussichten und Du hast sofort nach dem Studium den aussichtsreichsten Job.

Das Traineeprogramm startet ähnlich wie ein Spezialisten-Einstieg, da Du schon von Anfang an in einen bestimmten Fachbereich des Unternehmens wie z.B. den konstruktiven Ingenieurbau oder das Projektmanagement im Anlagenbau eingearbeitet wirst. Gleichzeitig gehört auch das Kennenlernen des Unternehmens in seiner Gesamtheit zum Trainee und ist für Deinen weiteren Weg in die Führungsposition sehr wichtig. Du musst nicht nur Deinen eigenen Bereich bestens kennen, sondern die Organisation und ihre Zusammenhänge verstehen. Außerdem gehören zu dieser Art des Berufseinstiegs meist:

  • Von Beginn an enge Zusammenarbeit mit anderen Bereichen,

  • Networking mit allen Unternehmensvertretern und anderen Führungskräften,

  • ein regelmäßiges Feedback von Deinen Vorgesetzten bzw. Deinem Mentoren,

  • sowie Management-Seminare und Kommunikations-Workshops.

Ziel ist es, dass Du so schnell wie möglich Spezialist in Deinem Bereich im Unternehmen wirst, eine leitende Position übernimmst und gleich zu Anfang Deines Berufsstarts das Produkt und die Prozesse des Unternehmens aktiv mitgestaltest.

KURZ GESAGT:
  • In einem führungsorientierten Ingenieur-Traineeprogramm wirst Du von Beginn an in eine leitende Position eingearbeitet.
  • Du spezialisierst Dich auf einen bestimmten Fachbereich und lernst das Unternehmen in seiner Gesamtheit kennen.
 

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
Ganz einfach:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
So funktioniert's:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!
Es ist kostenlos
Kostenlos registrieren