Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Hard Skills für Ingenieure

Welche Werkzeuge sollte Deine Toolbox enthalten, bevor Du in die Arbeitswelt startest?

Von Leila Weltersbach

 

 

Vom Maschinenbau, über das Bauingenieurwesen und die Elektrotechnik bis hin zum Energiesektor – das Ingenieurwesen steht für eine riesige, sehr heterogene und spannende Arbeitswelt. Entsprechend breit gefächert sind die Anforderungen an die jeweiligen Berufseinsteiger. Neben wichtigen Soft Skills wie logischem Denken, Kreativität, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein, spielen auch Hard Skills beim Ingenieur-Berufseinstieg eine wichtige Rolle. Dabei handelt es sich um fachliche Ingenieur-Skills, die Du im Studium erlangst.

Zu den Fachkenntnissen, die jeder Jungingenieur mitbringen sollte, gehören die höhere Mathematik, Physik, Informationstechnik, sicheres Englisch sowie Grundlagen der Automatisierungstechnik. Die darüber hinausgehenden Ingenieur-Skills unterscheiden sich teilweise stark – je nach Branche und Berufsfeld:

  • Maschinenbauingenieure sollten Ingenieur-Skills in Mechanik, Elektrotechnik und Werkstoffwissenschaften mitbringen. Außerdem gehören im Maschinenbau Technische Informatik, Computerkonstruktion und Chemie zu den wichtigsten Grundkenntnissen.

  • Elektroingenieure brauchen allgemeine Kenntnisse in Energie-, Nachrichten- und Antriebstechnik. Darüber hinaus brauchst Du auch Knowhow aus der Technischen Informatik, Automatisierungs-, Steuerungs-, Regelungs- und Messtechnik.

  • Bauingenieure wiederum sollten beim Jobeinstieg Ingenieur-Skills wie Statik, Baustoffkunde und Konstruktionstechnik mitbringen. Dazu kommen Fachkenntnisse in Geologie, Bauinformatik und Betriebswirtschaft.

  • Chemieingenieure müssen die wichtigsten Grundkenntnisse aus den Naturwissenschaften mitbringen: Chemie, Biologie und Physik sind unumgänglich. Dazu kommen interdisziplinäre Skills wie Verfahrenstechnik, Prozesstechnik und Automatisierungstechnik.

  • Wirtschaftsingenieure bilden die Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft. Daher sollten sie beim Berufseinstieg neben den wichtigsten technischen Kenntnissen wie Maschinenbau und Elektrotechnik auch alle Grundkenntnisse aus BWL und Recht mitbringen.

Jeder Absolvent eines ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs sollte sich schon vor seinem Berufseinstieg sowohl theoretisches Wissen als auch praktisches Knowhow über verschiedene Methoden und Anwendungssysteme angeeignet haben. In Deinem Job wirst Du es in jedem Fall mit fachspezifischer Software und Konstruktionsplänen aller Art zu tun haben. Die wichtigsten CAD-Programme, die fast überall im Ingenieurwesen zum Einsatz kommen sind Autodesk Inventor, Solidworks und AutoCAD. Absolut notwendige IT-Skills für Ingenieure sind Matlab/Simulink, SAP, CATIA und Kenntnisse in Java und C++.

Außerdem ist es wichtig , dass Du als "fertiger" Ingenieur in Deinem Beruf nicht stehen bleibst, sondern immer die neuen Entwicklungen und Trends der Branche im Auge behältst. Mit Deinem Ingenieur-Abschluss hast Du schließlich nicht ausgelernt – es geht gerade erst los! Erneuerbare Energien, künstliche Intelligenz oder Elektromobilität sind Triebfedern und große Herausforderungen, die Dich in fast allen Fachbereichen des Ingenieurwesens begleiten werden. Je aktueller Deine Ingenieur-Skills in den entsprechenden Spezialbereichen, desto mehr Türen stehen Dir in die Ingenieur-Welt offen.

Kurz gesagt:
  • Neben den bekannten Soft Skills, spielen auch Hard Skills für Ingenieure beim Berufseinstieg eine wichtige Rolle.
  • Es gibt grundsätzliche Ingenieur-Skills wie CAD-Kenntnisse, Grundlagen der Mathematik und einige IT-Skills, die jeder Ingenieur mitbringen sollte.
  • Weitere Ingenieur-Skills hängen vom Fachbereich ab. Elektrotechniker sollten beim Jobeinstieg andere Hard Skills mitbringen als Maschinenbauingenieure.
 
Kostenlos registrieren
Unternehmen suchen nach Dir!
Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinem fachlichen Berufsfeld suchen.
Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.