Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Was verdienen Ingenieure in der Automobilindustrie?

In der Automobilbranche warten Top-Gehälter auf Ingenieure aus allen Fachbereichen und Berufsfeldern.

Von Tim Lamkemeyer

 

 

Hinweis zu den Gehaltsangaben: Es handelt sich jeweils um durchschnittliche Brutto-Jahresgehälter. Die von uns verwendeten Quellen, die wir regelmäßig aktualisieren, findest Du am Ende des Artikels.

Die Automobilbranche ist der größte und mit einem Jahresumsatz von 426 Milliarden Euro auch wichtigste Industriezweig in Deutschland. Als Ingenieur verdienst Du in der Automobilindustrie nach Deinem Studium ein Einstiegsgehalt von durchschnittlich 51.300 €. Das gehört zu den absoluten Spitzengehältern im Ingenieurwesen. Wir zeigen Dir, wie Dein Gehalt je nach Abschluss, Berufsfeld und Ort aussieht und sich im Laufe Deiner Karriere entwickelt. 

Was sind Deine Aufgaben?

Ingenieure arbeiten in der Automobilindustrie in erster Linie an der Entwicklung, Konzeption und Konstruktion, aber auch in der Fertigung von Kraftfahrzeugen. Gebraucht werden in der Automobilindustrie aber nicht nur Ingenieure aus der Fahrzeugtechnik. Auch wenn Du Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Energietechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen studiert hast, kannst Du in der Automobilbranche einsteigen. Besonders begehrt sind in den letzten Jahren wegen des immer wichtiger werdenden Umweltschutzes Fachkräfte, die sich auf Elektroantriebe oder Umwelttechnik spezialisiert haben. Das Ziel besteht hier darin, den stetigen Entwicklungsfortschritt mit der Nachhaltigkeit zu verbinden. Immer gefragter werden wegen der Vision autonom fahrender Autos aber auch Ingenieure, die sich auf Künstliche Intelligenz spezialisiert haben.

Mit welchem Einstiegsgehalt kannst Du rechnen?

In der Automobilindustrie kannst Du besonders gutes Geld verdienen: Im Branchenvergleich landet das Ingenieur-Einstiegsgehalt auf Platz 2. Nach Deinem Studium kannst Du über alle Abschlüsse hinweg mit 51.300 € rechnen. Nur in der chemischen Industrie liegen die Gehälter noch etwas höher. 

Wie hoch Dein Gehalt genau ausfällt, hängt vor allem vom Bundesland, Deinem Abschluss und dem Berufsfeld ab. So steigst Du beispielsweise als Fahrzeugingenieur im Technischen Vertrieb mit 49.300 € in den Beruf ein, während Du in der Entwicklung 52.000 € und als Projektingenieur 48.000 € verdienst. Dabei ist zu beachten, dass Du mit einem Master-Abschluss über alle Berufsfelder hinweg rund 5.000 € mehr verdienst, als Deine Kollegen, die bereits nach dem Bachelor-Abschluss ins Berufsleben gestartet sind.

Im Bundesländervergleich der Gehälter in der Automobilbranche gilt eine Faustregel: Je weiter südlich der Standort Deines Unternehmens ist, desto höher fällt auch Dein Gehalt aus. Als Entwicklungsingenieur in der Automobilindustrie verdienst Du als Berufseinsteiger in Mecklenburg-Vorpommern beispielsweise 45.000 €. Im Vergleich dazu sind es bei gleichen Voraussetzungen in Baden-Württemberg 59.000 €. Zudem gibt es ein Ost-West-Gefälle. In Sachsen verdienst Du nach Deinem Studium als Konstruktionsingenieur in einem Konzern beispielsweise etwa 40.000 €, während es in NRW 49.000 € sind. Diese geografischen Gehaltsverteilungen liegen vor allem daran, dass es im Süden und Westen von Deutschland deutlich mehr Unternehmen aus der Automobilbranche gibt, die sich bei der Suche nach den besten Ingenieuren überbieten. 

Gerade in der Ost-West-Verteilung könnte sich allerdings in naher Zukunft etwas ändern: Durch den Bau der Tesla Gigafactory in Brandenburg ist zu vermuten, dass es viele Ingenieure in dieses Bundesland zieht. Davon profitieren auch umliegende Zulieferbetriebe, sodass das Gehaltsniveau deutlich angehoben wird. Darüber hinaus bietet Dir die steigende Nachfrage nach Elektromobilität viele spannende und vor allem gut bezahlte Arbeitsfelder, die etwa Fahrzeugtechnik und Elektrotechnik miteinander verbinden.

Viele Ingenieure träumen nach ihrem Studium davon, bei einem der großen Fahrzeughersteller einzusteigen. Die Realität sieht jedoch so aus, dass es schwierig ist, dort direkt nach dem Studium einen Job zu finden. Die meisten von Euch werden zunächst bei einem mittelständischen Zulieferer arbeiten, was natürlich auch Auswirkungen auf das Gehalt hat: In Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern liegt Euer Einstiegsgehalt bei 44.200 €, wenn Ihr es aber packt und direkt im Konzern mit über 5.000 Mitarbeitern einsteigt, könnt ihr mit 54.100 € rechnen.

Topverdiener

Am meisten verdienst Du in der Automobilindustrie als Entwicklungsingenieur in Baden-Württemberg: Hier kannst Du schon zu Beginn Deiner Karriere mit ca. 60.000 € rechnen.

Wie entwickelt sich Dein Gehalt in der Automobilindustrie?

Je länger Du als Ingenieur in der Automobilindustrie arbeitest und je mehr Praxiserfahrung Du sammelst, desto höher steigt auch Dein Gehalt: Ingenieure mit Berufserfahrung verdienen in dieser Branche durchschnittlich 72.000 €. Bei Deinem Gehalt kommt es dabei vor allem auf Deine gesammelte Erfahrung und die berufliche Verantwortung an. 

So verdienst Du etwa als Fachingenieur für CAD-Konstruktionen in der Automobilbranche 60.300 €. Wenn Du nicht nur in Projekten mitarbeitest, sondern etwa zum Projektmanager für die umweltfreundliche Abgasrückführung wirst, kannst Du mit 75.000 € rechnen. Auf der nächsten Karrierestufe, etwa als Teamleiter für das Qualitätsmanagement oder die Neuwagendistribution, liegt das Durchschnittsgehalt bei 86.000 €. Wenn Du es anschließend noch bis auf die Abteilungsleiter-Position schaffst, fällt Dein Jahresgehalt sechsstellig aus. Im Laufe Deiner Karriere hast Du vor allem in großen Unternehmen bessere Aufstiegschancen und kannst durch Tarifverträge auch ein höheres Gehalt erwarten. 

Wenn Du beim Gehalt auf Nummer sicher gehen willst, ist übrigens Nürnberg die richtige Stadt für Deine Karriere in der Automobilindustrie. Hier sind für erfahrene Ingenieure auf Teamleiter-Ebene sogar 88.000 € drin.

Quellen

  • Gehaltstest für Ingenieure 2018, Bundesagentur für Arbeit
  • ingenieur.de-Einkommensstudie, 2019
  • gehaltsvergleich.com, 2020
  • Beschäftigtenzahl in der deutschen Automobilindustrie, Andreas Ahlswede, 2019

Rechne Dein individuelles Ingenieur-Einstiegsgehalt aus!

Du möchtest ganz genau wissen, wie Dein Einstiegsgehalt in der Automobilbranche aussehen könnte? In unserem Gehaltsrechner stellst Du individuell Deinen Abschluss, Deine bevorzugte Branche, die Region und Dein Berufsfeld ein und er zeigt Dir an, mit welcher Gehaltsspanne Du rechnen kannst.

Gehaltsrechner
Gehaltsrechner

Finde heraus, wie viel Du in der Ingenieur-Welt verdienen kannst.



Kurz gesagt:
  • Wenn Du als Ingenieur in der Automobilindustrie einsteigst, kannst Du mit einem vergleichsweise hohen Gehalt rechnen.
  • Dein Einstiegsgehalt liegt bei durchschnittlich 51.300 € pro Jahr.
  • Mit Berufserfahrung liegt Dein durchschnittliches Jahresgehalt bei 72.000 € und ist abhängig davon, wie viel Führungsverantwortung Du bereits übernommen hast. 
 

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
Ganz einfach:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
So funktioniert's:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!
Es ist kostenlos
Kostenlos registrieren