Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Elektrotechnik studieren

Physik, Mathe, Informatik und...?

Von Leila Weltersbach

 

 

Das Studienfach Elektrotechnik befasst sich mit dem Innenleben technischer Geräte, mit Elektrizitätserzeugung, Energiegewinnung  sowie mit deren entsprechenden Anwendungen. Die Elektrotechnik zählt zu den klassischen Ingenieurwissenschaften und ist nicht nur anspruchsvoll, sondern auch sehr facettenreich. In diesem Studium erwartet Dich eine moderne Wissenschaft mit hohem interdisziplinären Anteil, bei dem die Naturwissenschaften genutzt werden, um die Technik weiterzuentwickeln. Du befasst Dich mit allen elektronischen Geräten von Maschinen und Anlagen bis hin zu komplexen Systemen, Automatisierungen und Prozesssteuerungen.

    In der Theorie

    Die Ingenieurdisziplin Elektrotechnik wird grundsätzlich in zwei Schwerpunkte unterteilt: Zum einen die Energie- und Antriebstechnik und zum anderen die Nachrichtentechnik. An vielen Hochschulen wird der Studiengang direkt unter diesen Bezeichnungen angeboten, beinhaltet aber dennoch das reguläre Grundstudium der Elektrotechnik. Du kannst Elektrotechnik sowohl an technischen Universitäten und Hochschulen, als auch an Fachhochschulen studieren. Das Bachelorstudium dauert 6-8 Semester und der Master hat eine Regelstudienzeit von 2-4 Semestern. Aufgrund seiner Komplexität gibt es ein großes Angebot an dualen Studiengängen mit starkem Praxisbezug. Generell ist das Studium der Elektrotechnik an allen Hochschulen sehr praxisorientiert, was sich in den vielen Laborübungen und Projektarbeiten sowie den Pflichtpraktika zeigt. Oft sind Praktika in der Industrie während der vorlesungsfreien Zeit erforderlich oder es ist ein Praxissemester im 5. oder 6. Bachelor-Semester vorgesehen.

    Der Bachelor of Engineering in Elektrotechnik wird in ein 3-4 semestriges Grundstudium und ein Hauptstudium aufgeteilt. Die wichtigsten Grundlagen sind

    Häufig legst Du Deinen Fokus schon im 3. oder 4. Semester auf einen bestimmten Fachbereich, den Du im Hauptstudium vertiefst. Spätestens im Master setzen sich dann alle Elektrotechnik-Studenten einen individuellen Schwerpunkt. Die mehr als 20 Vertiefungsbereiche, die Dir als angehender Elektroingenieur zur Auswahl stehen, sind von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich ausgerichtet. Fächer, die besonders gern gewählt werden, sind erneuerbare Energien, technische Informatik, optische Technologien, Regelungs- und Messtechnik, Mikroelektrik, Magnetismus, Medizintechnik und Hochfrequenztechnik. Aber auch Deine vorab gewählten Wahlpflichtfächer können entscheidend für die spätere Spezialisierung sein. Dazu gehören in der Elektrotechnik z.B. BWL, Nanoelektronik, technisches Englisch, Datenkompression, drahtlose Übertragungstechnik und eingebettete Systeme.

    In der Praxis

    Mit einem Abschluss in Elektrotechnik bist Du auf dem Arbeitsmarkt für Ingenieure sehr gut aufgestellt. Dir steht eine breite Palette an Aufgabenbereichen und Ingenieur-Branchen zur Auswahl. Die größten Arbeitgeber für Elektroingenieure finden sich in

    Außerdem kannst Du in der Forschung arbeiten oder Dich mit Robotik, Gebäudetechnik oder Medizintechnik beschäftigen. Meist bist Du für die Konstruktion, Produktion und Wartung von Elektrogeräten und Apparaten, Maschinen und Anlagen, die elektronisch betrieben werden, verantwortlich. Aber auch im Marketing, im Vertrieb sowie in der Kundenberatung kannst Du als Ingenieur für Elektrotechnik mit Deinem fachlichen Knowhow zum Einsatz kommen.

    Das Elektrotechnik-Studium bereitet Dich darauf vor, ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen aus Energie- und Antriebstechnik sowie der Nachrichtentechnik in der Industrie und allen Unternehmen, die auf elektrotechnische Systeme angewiesen sind, anzuwenden.

    Kurz gesagt:
    • Im Studium Elektrotechnik werden Grundlagen in Technischer Informatik, Elektronik, Physik, Energietechnik und Automatisierungstechnik vermittelt.
    • Du kannst Dich im Studium z.B. auf Antriebstechnik, Nachrichtentechnik, Mess- und Regelungstechnik oder Nanoelektronik spezialisieren.
    • Arbeitgeber findest Du als Ingenieur für Elektrotechnik in allen Ingenieur-Branchen vom Maschinenbau, über die Elektroindustrie bis zur IKT-Branche.
     
    Kostenlos registrieren
    Unternehmen suchen nach Dir!
    Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinem fachlichen Berufsfeld suchen.
    Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.