Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

André Wingerter, Business Consultant im Bereich Operations

André Wingerter

"Mich überzeugt BearingPoint durch die netten und aufgeschlossenen Kollegen."

Von André Wingerter

 

 

Wie verlief Dein bisheriger Werdegang bei BearingPoint? Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Bevor ich in das Berufsleben eingestiegen bin, habe ich „Digitale Produktentwicklung“ mit Fachrichtung Maschinenbau studiert. Anschließend habe ich Berufserfahrung als Entwicklungs- und Applikationsingenieur gesammelt. Ich habe jedoch schnell festgestellt, dass ich mehr berufliche Abwechslung und Herausforderungen möchte und habe mich daher entschieden, bei BearingPoint als Consultant zu beginnen. Die Beratung weltweit führender Industrieunternehmen im Bereich Instandhaltungs- und Servicemanagement von Maschinen und Anlagen finde ich hier besonders spannend. Ich habe die Möglichkeit, die digitale Zukunft in der Instandhaltung mitzugestalten und mich so kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Karriere bei einer Unternehmensberatung – Was macht für Dich den besonderen Reiz aus?

Der Reiz besteht für mich darin, dass ich in kurzer Zeit Einblicke in viele verschiedene Industrien bzw. Branchen erhalte und auch mal die Möglichkeit bekomme, über den Tellerrand hinaus zu blicken.

Welche Qualifikationen sind für den Beruf des Beraters unabdinglich?

Berater müssen kommunikativ und flexibel sein, einen offenen Charakter haben und Freude daran haben, sich in neue Themen einzuarbeiten.

Gib uns mal einen kurzen Einblick, wie sieht so ein typischer Arbeitstag bei Dir aus?

Ich treffe morgens gegen 8 Uhr beim Kunden ein. Dann checke ich zuerst meine E-Mails und bespreche mit meinen Kollegen die wichtigsten Punkte des Tages. Nach meinem ersten Kaffee beginne ich damit, anfallende Aufgaben abzuarbeiten. Hierfür spreche ich mich regelmäßige mit dem Kunden über die Projektstände und anfallenden Arbeitspakete ab und präsentiere ihm die Ergebnisse. Gegen 17 Uhr endet in der Regel mein Arbeitstag beim Kunden.

Wie schwer fällt es in diesem Umfeld Beruf und Privates voneinander zu trennen?

Das Trennen von Beruf und Privatem fällt mir nicht schwer. Manchmal möchte ich es aber auch gar nicht, da ich so nette Kollegen habe, mit denen ich mich gerne abends zum Essen und ausgehen verabrede. 

Was macht BearingPoint als Arbeitgeber aus? Stichwort Unternehmenskultur!

Mich überzeugt BearingPoint durch die netten und aufgeschlossenen Kollegen - dies über alle Hierarchiegrenzen hinweg. 

Wenn Du an das Bewerbungsverfahren bei BearingPoint denkst, was ist Dir insbesondere in Erinnerung geblieben?

Ich fand es toll, dass die Bewerbungsgespräche auf Augenhöhe stattfanden. Außerdem hatte ich nicht das Gefühl, nur einer von vielen Bewerbern zu sein.

Mit welchen Hobbies schaffst Du Dir einen Ausgleich zum Job?

Ich bin passionierter Hobbykoch und kann beim Kochen sehr gut abschalten.

3 Tipps für einen erfolgreichen Einstieg bei BearingPoint

Sei offen, zielstrebig und schaffe Dir einen Ausgleich zu deiner Arbeit.

Warum würdest Du BearingPoint weiterempfehlen?

Ich würde BearingPoint aufgrund seiner hervorragenden Unternehmenskultur weiterempfehlen.